• Bootloader auf Arduino Nano brennen
  • A. Weller - kreidezeit.kiwi
  • 30.06.2020
  • Informatik , Technik
  • 7, 6, 8
Um die Lizenzinformationen zu sehen, klicken Sie bitte den gewünschten Inhalt an.
  • SCHRITT 1 - ISP hochladen

    -Verbinden Sie einen Arduino Uno mit Ihrem Computer.

    - Öffnen Sie die Arduino-Software auf dem Computer

    - Gehen Sie zu Werkzeuge>Serieller Port>COM (und stellen Sie sicher, dass der richtige COM-Port gewählt wird)

    - Gehen Sie zu Werkzeuge>Board>Arduino Uno

    - Gehen Sie zu Datei>Beispiele>Arduino ISP (es öffnet sich ein neuer  ISP-Code)

    - Verifizieren und dann Hochladen (Ihr Board beginnt ein wenig zu blinken, das bedeutet, dass es geladen wird, warten Sie, bis es fertig hochgeladen ist)

    - Ziehen Sie den Stecker des Arduinos heraus.

    Jetzt ist der ISP-Code auf das Board geflasht.

    SCHRITT 2 - 2 Arduinos miteinander verbinden

    - Verbinden Sie sie auf diese Weise;

    Pin 1 am Klon zu D12 am Uno

    Pin 2 bei Klon auf 5V bei Uno

    Pin 3 auf Klon zu D13 am Uno

    Pin 4 auf Klon zu D11 am Uno

    Pin 5 auf Klon zu D10 am Uno

    Pin 6 auf Klon zu GND am Uno

  • SCHRITT 3 - Bootloader brennen

    - Gehen Sie zu Werkzeuge>Serieller Port>COM (und stellen Sie erneut sicher, dass der richtige COM-Port gewählt wird)

    - Gehen Sie zu Tools>Board>Arduino Nano w/Atmega 328 (dieses Mal wählen wir das nicht funktionierende Arduino, in diesem Fall Nano atmega 328)

    - Gehen Sie zu Werkzeuge>Programmierer>Arduino als ISP

    - Gehen Sie zu Tools>Burn Bootloader

    Jetzt ist der Arduino Nano für Open-Roberta einsatzbereit.

    Das Prozedere funktioniert unter Win10 Systemen.

    Arduino Nano

    ArduinoNanoTop

    Credits - Anleitung in englischer Sprache: