• Sachtexte
  • anonym
  • 30.06.2020
  • Deutsch
  • 5
Um die Lizenzinformationen zu sehen, klicken Sie bitte den gewünschten Inhalt an.
  • Warum ein gutes Klima wichtig ist

    Ihr kennt das sicherlich auch. Wenn es regnet und kalt ist, schlägt sich das oft auch auf euer Wohlbefinden und die Stimmung nieder. Darunter leiden dann manchmal auch die Leistungsfähigkeit und die Lust, etwas zu lernen oder zu unternehmen. Das Wetter, das Klima beeinflusst also euer seelisches und körperliches Wohlbefinden. […]

    Neben dem Klima in der Familie oder im Freundeskreis ist für euch auch das Klima in eurer Klasse entscheidend. In der Woche verbringt ihr einen großen Anteil des Tages, den ganzen Vormittag und große Teile des Nachmittags, in der Schule und somit auch in eurer Klasse. Wie sich das Klima auf das Wohlbefinden und das Verhalten von Schülerinnen und Schülern auswirkt, haben verschiedene Forscher mit Studien untersucht. Sie wollten beispielsweise wissen, ob das Klassenklima eine positive oder negative Wirkung auf die Leistungen von Schülerinnen und Schülern hat. […]

    In Deutschland leiden schätzungsweise fünf bis zehn Prozent aller Kinder und Jugendlichen an einer Form von Schulangst (vgl. Gehirn&Geist, Ausgabe 10/2007). Schulangst? Mit Schulangst ist nicht ein mal auftretendes Magengrummeln vor einem Physiktest oder die Sorge vor einer Klassenarbeit gemeint, sondern die wiederkehrende starke Angst davor, in die Schule zu gehen. Diese Angst kann sich in ganz verschiedenen Formen äußern: durch körperliche Beschwerden (Bauch- und Kopfschmerzen, Müdigkeit, Erschöpfung), Konzentrations- und Schlafstörungen bis zur totalen Schulverweigerung. […]  Forscher haben herausgefunden: In Klassen mit einer angenehmen Lern- und Klassenatmosphäre […] leiden [die Schülerinnen und Schüler] weniger unter Verstimmungen und Schulstress und fühlen sich insgesamt gesünder. Eine gute Klassengemeinschaft hilft also, dafür zu sorgen, dass Jugendliche, wenn vielleicht auch nicht unglaublich gerne, zumindest aber nicht ungern oder mit Angst zur Schule gehen. […]   Schülerinnen und Schüler in Klassen mit einem positiven Klima zeigen auch mehr Lust an Schule und Unterricht. Ein gutes Klassenklima lässt das Interesse an schulspezifischen Themen zunehmen. Es kommt zu einer lernförderlichen fachlichen Interessenbildung. Dabei lassen sich Mädchen – insbesondere im mathematisch-technischen Bereich – stärker als Jungen durch Ermutigung in ihrer Interessenbildung positiv beeinflussen. Man kann also die Hoffnung haben: Ist das Klassenklima gut, ist das Interesse am Unterricht wahrscheinlich höher. […]

    

    Einige der Studien sagen, dass ein gutes Klassenklima zu besseren Leistungen bei den Schülerinnen und Schülern in einer Klasse führt. Schülerinnen und Schüler zeigen demnach bessere Leistungen, wenn das Unterrichtsklima einer Klasse von Freundlichkeit, gegenseitiger Unterstützung und gutem Klassenraummanagement geprägt ist.

  • Textknacker

    1
    Einen Text überfliegen und das Thema erfassen
    Lies den Text durch. Achte dabei aber nicht auf jede Einzelheit. Nach dem Lesen solltest du nur folgende Fragen beantworten können:

    ►Um welches Thema geht es? Lies dazu auch die Überschrift.
    ►Was teilt dir die Abbildung über den Inhalt des Textes mit?
    ►Wie ist der Text aufgeteilt? Gibt es Absätze?
    2
    Schwierige Wörter und Textstellen markieren und erklären
    Lies den Text jetzt genau durch. Streiche Wörter und Textstellen an, die du nicht verstehst.
    ►Versuche deine unterstrichenen Wörter aus dem Textzusammenhang zu
    erklären.
    ►Schlage im Wörterbuch nach.
    ►Frage deine Mitschüler oder Lehrer.
    3
    W-Fragen an den Text stellen
    Erfrage den Inhalt des Textes mit den W-Fragen.
    -Wer?
    -Wann?
    -Wo?
    -Was?

    Beachte: Nicht jeder Text beantwortet alle W-Fragen.
    Du musst die W-Fragen also immer dem jeweiligen Text anpassen.
    4
    Den Text in Abschnitte unterteilen und Zwischenüberschriften finden
    Unterteile den Text in sinnvolle Abschnitte.
    Achte dabei vor allem darauf, wann etwas Neues geschieht.
    ►eine Person kommt neu hinzu
    ►ein neuer Gedanke wird mitgeteilt
    ►eine neue Tätigkeit wird begonnen
    Finde für jeden Abschnitt eine Zwischenüberschrift.
    5
    Einen Stichwortzettel anlegen
    Fasse den Inhalt deiner Textabschnitte in Stichworten zusammen.
    Dein Text sollte nur die wichtigsten Informationen enthalten.
    Deine Zwischenüberschriften helfen dir dabei.