• 1. Geburt von Jakob und Esau (Genesis 25,19-28)
  • Stacy
  • 30.06.2020
  • Religion
  • 2
Um die Lizenzinformationen zu sehen, klicken Sie bitte den gewünschten Inhalt an.
  • 1
    Lies die Geschichte von Jakob und Esau.
    • Klicken Sie doppelt oder auf den Stift, um den Inhalt direkt im rechten Menü zu bearbeiten.
    • Nutzen Sie den roten Zauberpinsel oben rechts im Menü des Bausteins, um seinen Inhalt zu leeren.

    Geburt von Jakob und Esau (Genesis 25,19-28)

    Isaak und Rebekka heirateten und waren sehr glücklich. Nach einiger Zeit wurde Rebekka schwanger. Es waren Zwillinge.

    Die beiden Zwillingsbrüder, Jakob und Esau, bekämpften sich schon im Mutterleib. Bei der Geburt hielt Jakob mit der Hand die Ferse von Esaus fest, der trotzdem zuerst zur Welt kam.

    Jakob wurde der Lieblingssohn seiner Mutter Rebekka und weidete die Herden der Familie. Esau war der Liebling seines Vaters Isaak. Er wurde ein Jäger. So wuchsen die beiden unterschiedlichen  Jungen zu Männern heran. Die gesamte Familie lebte in dem Glauben, den Abraham ihnen weiter gegeben hatte, dass der Erstgeborene der Stammvater eines großen Volkes  werden würde.

    westgatebarandgrill.com
    2
    Du hast den Text gelesen?

    Du kannst Jakob und Esau ausmalen.
    Welcher Junge ist Esau.
    Welcher Junge ist Jakob?
    • Klicken Sie doppelt oder auf den Stift, um den Inhalt direkt im rechten Menü zu bearbeiten.
    • Nutzen Sie den roten Zauberpinsel oben rechts im Menü des Bausteins, um seinen Inhalt zu leeren.
    Ich verstehe das nicht?!

    1. Ich lese das Wort oder den Satz nochmal

    2. Ich frage ich meinen Sitznachbarn oder ein Lehrhelferkind

    3. Ich melde mich leise.