• Kopie von: Konjunktionen im Deutschen
  • trampadecristal
  • 30.06.2020
  • Deutsch als Fremdsprache, Deutsch als Zweitsprache
  • 6, 5
Um die Lizenzinformationen zu sehen, klicken Sie bitte den gewünschten Inhalt an.
  • Satzverbindungen im Deutschen (Konjunktionen)

    Konjunktionen verbinden zwei Hauptsätze miteinander oder leiten einen Nebensatz ein.

    Beispiele:

    a) Marie spielt mit ihrem Bruder und ihr Vater liest die Zeitung.

    b) Marie ist heute nicht zur Schule gekommen, weil sie krank ist.

    1. Satzverbindungen: Hauptsatz + Hauptsatz

    - Es gibt Konnektoren, die nur zwei Hauptsätze miteinander verbinden.

    - Normalerweise steht die Konjunktion zwischen den beiden Sätzen und HAT KEINE POSITION IM SATZ (Position Null).

    - Das finite Verb steht in beiden Sätzen an der 2. Position.

    1. Hauptsatz

    Konjunktion
    (Position Null)

    2. Hauptsatz

    Wir wollen ein Taxi nehmen,

    aber

    leider kommt kein Taxi.

    Wir kommen sehr spät zum Bahnhof,

    denn

    der Bus fährt sehr langsam.

    Ihr bleibt zu Hause

    und

    wir gehen einkaufen.

    Wir gehen nicht zu Fuß,

    sondern

    wir fahren mit dem Bus.

    Wir können zu Fuß gehen

    oder

    wir können ein Taxi nehmen.

    Aber

    Denn

    Und (kein Komma!)

    Sondern

    Oder (kein Komma!)

    Weitere Konnektoren, die zwei Hauptsätze miteinander verbinden: doch (aber), entweder (oder), jedoch (aber), sowie (wie).

  • 1
    Verbinde die Hauptsätze mit einer passenden Konjunktion!
    • a) Mein Bruder und ich wollten nicht in Ankara studieren, ______________ wir sind nach Deutschland gegangen.
      b) Ich studiere in der Gustav-Heinemann- Gesamtschule, ______________ mein Bruder studiert in der Uellendahl Hauptschule.
      c) Meine Schwester ist in Madrid geblieben, ___________________ meine Eltern wollten sie nicht in einer anderen Stadt ziehen lassen.
      d) Ich bin im ersten Schuljahr, ____________ mein Bruder ist schon fast fertig mit der Schule.
      e) Nach dem Abitur wird mein bruder vielleicht zur Uni gehen ____________ er wird eine Ausbildung machen.
      f) Ich habe eine sehr gute Klassenarbeit geschrieben __________ ich hoffe, meine Eltern sich damit glücklich.
      g) Wir rennen auf dem Bachsteig, __________ der Zug ist schon abgefahren.
      h) Du lernst immer sehr viel ________ ich bin auch sehr fleißig.
      i) Ich kann am Abend kochen, ________ wir gehen ins Restaurant essen.
      j) Oft lerne ich abends, ________ ich lerne lieber morgens.
      k) Ich will nicht ausgehen, ____________ ich möchte Zuhause bleiben.
      l) Er lernt in der Nacht, ________ am Tag hat er keine Zeit.
  • 2. Satzverbindungen: Hauptsatz + Nebensatz

    Was ist eigentlich ein Nebensatz?

    Ein Nebensatz ist kein vollständiger kompletter Satz, jedoch geben mehr Informationen über den Hauptsatz.

    Das heißt, Nebensätze ergänzen Hauptsätze und dürfen in der Regel nicht allein sein.

    Beachte: Vor einer Konjunktion eines Nebensatzes steht oft ein Komma und sie haben EINE STELLE im Satz, deswegen kommt das finite Verb des Nebensatzes am Ende!

    2.1. Einige Konnektoren, die einen Nebensatz einleiten

    Hauptsatz

    Konjunktion

    Nebensatz

    Er glaubt,

    dass

    das nicht machen kann.

    Du kannst gerne mitkommen,

    falls

    du Zeit hast.

    Ich gehe raus,

    Es wäre schön,

    Ich esse immer,

    wenn

    es nicht mehr regnet.

    er kommen würde.

    ich zu Hause ankomme.

    Wir guckten einen Film,

    nachdem

    wir gegessen hatten.

    Luna war gestern nicht in der Schule,

    weil

    sie krank war.

    Ich habe viel gespielt,

    als

    ich ein Kind war.

    Meine Mutter hat mich gefragt,

    ob

    ich heute zur Schule gehen möchte.

    Wir wissen natürlich nicht,

    warum

    er das getan hat.

  • INFO
    1. Die Konjunktion dass steht häufig nach folgenden Verben: wissen, sagen, meinen, behaupten, lesen, vermuten, denken, wollen, hoffen, fühlen, glauben, wünschen, beachten... Beispiel: Er glaubt, dass das nicht machen kann.

    1. Die Konjunktionen falls und wenn leiten eine Bedingung ein. Beispiele: Du kannst gerne mitkommen, falls du Zeit hast. // Ich gehe raus, wenn es nicht mehr regnet.

    1. Die Konjunktion wenn leitet auch einen Wunschsatz ein. Zum Beispiel: Es wäre schön, wenn er kommen würde.

    1. Wenn leitet auch Temporalsätze (Zeit) ein. Beispiel: Ich esse immer, wenn ich zu Hause ankomme.

    1. Die Konjunktionen nachdem und als leiten einen Temporalsatz ein. Beachte, dass als immer mit Verben im Präteritum vorkommt! Beispiele: Wir guckten einen Film, nachdem wir gegessen hatten. // Ich habe viel gespielt, als ich ein Kind war.

    1. Die Konjunktion weil leitet einen Grund ein. Beispiel: Luna war gestern nicht in der Schule, weil sie krank war.

    1. Die Kojunktionen ob und warum leiten indirekte Fragesätze ein. Ob leitet indirekte Ja-/Nein-Fragesätze ein und warum leitet die restlichen indirekten Fragesätze ein. Beispiele: Meine Mutter hat mich gefragt, ob ich zur Schule gehen möchte. // Wir wissen nicht, warum er das getan hat.

    BEACHTE: Andere indirekte Fragesatzwörter können auch die Folgenden sein: wer, was, wann, wo, wohin, woher...

  • 2
    Verbinde die Sätze mit einer passenden Konjunktion: dass, weil, ob, wenn, falls, als, nachdem.
    • Wir hoffen, __________ die Sonne bald wieder scheint.
    • Lena hat mich gefragt, __________ ich mit ihr und ihrer Schwester spielen möchte.
    • __________________ wir zu Hause angekommen waren, aßen wir.
    • ___________ meine Mutter junger war, zog sie viele pinke Kleider an.
    • Marie ist müde, ___________ sie die ganze Nacht nicht geschlafen hat.
    • Bitte rufen Sie mich an, _________ Sie später zur Arbeit kommen.
    • ___________ das Wetter nicht so schlecht wäre, würden wir spazierengehen.
    • Es ist wichtig, __________ alle IVK-Kinder seine Hausaufgaben machen.
    • Meine Mutter kommt bald nach Deutschland zu Besuch, _________ da meine Schwester lebt.
    • Sag mir Bescheid, ___________ du nicht mitkommen kannst.
    ACHTUNG!

    Nebensätze können auch am Anfang eines Satzes sein. Wenn das so ist, ändere sich die Satzstellung!!

    Beispiel: Als ich ein Kind war, habe ich viel gespielt.

    Konjunktion

    Nebensatz

    Hauptsatz

    Falls

    du Zeit hast,

    kannst du gerne mitkommen.

    Wenn

    es nicht mehr regnet,

    er kommen würde,

    ich zu Hause ankomme,

    gehe ich raus.

    wäre es schön.

    esse ich immer.

    Nachdem

    wir gegessen hatten,

    guckten wir einen Film.

    Als

    ich ein Kind war,

    habe ich viel gespielt.

    Wenn die Nebensatz am Anfang steht, kommt das finite Verb im Hauptsatz hinter dem ____________________! :)

  • 3
    Verbinde die indirekte Fragesätze mit einer passenden Konjunktion: warum, wann, wo, woher, wohin, womit.
    Beispiel:
    Warum kommst du zu spät?, fragt mich meine Mutter.
    --> Meine Mutter fragt mich, warum ich zu spät komme.
    • Die Schüler haben mich gefragt, _____________ ich geboren bin.
    • Marcel hat mich gefragt, _______________ meine Schüler kommen.
    • Der Chef wollte wissen, ___________ Peter letzte Woche nicht zur Arbeit gegangen ist.
    • Es hat mich ins Telefon gefragt, _______ ich gerade bin.
    • Laras Mutter wollte wissen, ______________ sie gestern Abend gegangen ist.
    • ich will wissen, ____________ ich Ihnen dienen kann.