• Die tropische Zirkulation
  • bephial
  • 30.06.2020
  • Geographie
  • 7
Um die Lizenzinformationen zu sehen, klicken Sie bitte den gewünschten Inhalt an.
  • 1
    Ergänze die Informationen in der Skizze
    • Schau dir den Film zur tropischen Zirkulation an und mache dir Notizen
    • Nutze deine Notizen um die Grafik zu vervollständigen
    • Beziehe dabei auch dein Wissen über Klima und Wetter aus Klasse 5 und 6 mit ein.
  • Lösung

    Aufgrund des durchgängig hohen Sonnen-standes verdunstet am Vormittag eine enorme Menge Wasser im Bereich des tropischen Regenwaldes. Nach dem Mittag kommt es regelmäßig zu ausgiebigen Starkniederschlägen durch die sich immer mehr labilisierenden Luftmassen.

    Am Boden kommt es zu einem Luftdefizit (Tiefdruck, ITC), in der Höhe zu einem Luftüberschuss (Hochdruck).

    Die Luft strömt in der Höhe in Richtung der Wendekreise und erwärmt sich weiter. Kondensation ist dadurch quasi unmöglich und die absinkende Luft bildet ein Hochdruckgebiet im Bereich der Wende-kreise. Dort bilden sich (wenn ausreichend Landmasse vorhanden ist) ausgeprägte Wüstengebiete (Wendekreiswüsten). Die Luft strömt am Boden zurück in Richtung des Äquators (Passatwinde).

    Zwischen der Wüste und dem Äquator nimmt der Niederschlag stetig zu und es bilden sich Dorn-, Trocken-, und Feuchtsavanne als Vegetationszonen aus.