• Sachtexte
  • anonym
  • 30.06.2020
  • Deutsch
  • 5
Um die Lizenzinformationen zu sehen, klicken Sie bitte den gewünschten Inhalt an.
  • Wir beschäftigen uns mit dem Thema Mobbing

    1
    In diesem Informationstext erfährst du viel über das Thema Mobbing. Einige Wörter fehlen jedoch. Schaffst du es die Lücken zu füllen?
    • Tipp: Die Wörter im Kästchen auf Seite 2 können dir helfen.

    Was ist Mobbing?
    Das Wort „Mobbing“ stammt aus dem Englischen und bedeutet pöbeln. Mobbing steht für
    alle Handlungen, mit denen eine Person fertig gemacht
    werden soll. Das können hinterhältige Anspielungen, ,
    Drohungen oder Quälereien sein.
    Nicht jeder Konflikt ist schon ein Mobbingfall. Von Mobbing spricht man erst dann, wenn eine Person und über einen längeren Zeitraum von einer oder mehreren Personen schikaniert wird. Mobbing ereignet sich besonders oft in sogenannten „Zwangsgemeinschaften“ wie der oder am . Dies sind Orte, an denen man sich die Menschen, mit denen man auskommen muss, nicht aussuchen, kann. In der tritt Mobbing seltener auf.
    Am Anfang einer Mobbinghandlung steht häufig ein ungelöster . Aus einem zunächst sachlichen Konflikt wird dann eine persönliche Auseinandersetzung.
    Der Betroffene selbst wird zur Zielscheibe und das beginnt.

  • Der Gemobbte wird zum Außenseiter, mit dem man nichts mehr zu tun haben will, wenn man selbst kein Mobbingopfer werden möchte. Als Folge ziehen sich die häufig zurück. Sie werden misstrauisch, oder nervös und oft auch körperlich schwer krank.
    Auch wenn nur wenige selbst direkt als Opfer oder Täter an dem Mobbing beteiligt sind, kann Mobbing etwa in der Schule Auswirkungen auf die ganze Klasse haben und die zerstören.

    absichtlichen    Freizeit    Konflikt    ängstlich    Gemeinschaft    Opfer    Arbeitsplatz    wiederholt    Mobbing    Schule    Demütigungen

    2
    Du hast in dem Informationstext nun einiges über das Thema „Mobbing“ erfahren. In dem Text steht unter anderem etwas über die Phasen, in denen Mobbing verlaufen kann. Schafft du es, die Phasen in die richtige Reihenfolge zu bringen? Trage diese in die Grafik ein.

    ungelöster Konflikt

    Opfer wird zum Außenseiter

    Mobbing beginnt

    Konflikt wird zur persönlichen Auseinandersetzung

    Opfer zieht sich zurück, wird ängstlich und krank

    Auswirkungen auf die Gemeinschaft

    Opfer wird zur Zielscheibe