• Feuerwehr-Wissenstest
  • tgroner
  • 30.06.2020
  • Weiterbildung
  • Technik
Um die Lizenzinformationen zu sehen, klicken Sie bitte den gewünschten Inhalt an.
  • Willkommen zum Wissenstest der Jugendfeuerwehr Stuttgart. Mit diesem Test wollen wir dein Feuerwehr-Wissen testen. Das heißt du findest hier Fragen, Aufgaben und Kreuzworträtsel zu allen möglichen feuerwehrtechnischen Themen.

    Bitte lies dir die Aufgabenstellungen und Fragen immer genau durch bevor du antwortest und schreibe deinen Namen oben links auf das Blatt.

    1
    / 1
    Wie lautet die Nummer des Notrufs in Deutschland?
    • 110
    • 112
    • 19222
    • 116117
    2
    / 1
    Wie lauten die vier W-Fragen für den richtigen Notruf?
    • Wo? Was? Wer? Warten!
    • Wieviele? Wann? Wieso? Warten!
    • Wo? Warum? Was? Wiederholen!
    • Wer? Womit? Wo? Walzer tanzen!
    3
    / 7
    Ordne die passenden Begriffe zu!
    • Zumischer
      1
    • Schutzausrüstung
      2
    • Notruf
      3
    • Truppführer
      4
    • Blaulicht
      5
    • Wasser
      6
    • Halligan-Tool
      7
    • 112
    • Truppmann
    • Marsch!
    • Schaummittelkanister
    • Spaltaxt
    • Helm, Handschuhe, Stiefel
    • Martinshorn
    4
    / 1
    Wofür steht die Abkürzung LF?
    • Leiterfront
    • Löschgruppenführer
    • Löschfahrzeug
    • Leinenfarbe
    5
    / 6
    Trage die Durchflussmenge pro Minute der Kombistrahlrohre in die Tabelle ein.

    Strahlrohr

    mit Mundstück

    ohne Mundstück

    D-Strahlrohr

    C-Strahlrohr

    B-Strahlrohr

    6
    / 1
    Wofür steht die Abkürzung TLF?
    • Tolles Löschfahrzeug
    • Trocken-Lösch-Fahrzeug
    • Triathlonfanatiker
    • Tanklöschfahrzeug
  • 7
    / 5
    Mit welchen Gegenständen rüstet sich der Angriffstrupp zum Löschangriff aus? Umkreise die fünf richtigen Wörter.
    EJJNPÖJSTECKLEITERZW
    CDTXGÖDZECYZZÖWAKLFÜ
    LEINENBEUTELYOQQXAUX
    WAGGREGATCYRGZXLARNP
    ÜÖYLAÖSTRAHLROHRÜÜKN
    CTZOVISTANDROHRZCJGE
    ISQLXGYPUWQÄQXQLHCES
    EDFSCHLAUCHTRAGEKORB
    GKTMOQHGINÜCBABBFSÄÜ
    EUÄECIJHANDLAMPEIPTP
    8
    / 2
    Welche Durchflussmenge hat der hier angezeigte Unterflurhydrant?
    • 1.500 - 2.400 Liter/Minute
    • 1.200 - 2.100 Liter/Minute
    • 2.400 - 3.200 Liter/Minute
    • 2.100 - 3.000 Liter/Minute
    9
    Welche Gegenstände werden für das setzen eine Standrohr benötigt?
    • Hydrantenschlüssel, Axt, Standrohr
    • Standrohr, Hydrantenschlüssel
    • Leinenbeutel, Standrohr, Strahlrohr
    • B-Schlauch, C-Schlauch, Standrohr
    Abb. 1
    Hydrantenschild (Henry Mühlpfordt)
    10
    Wo am Verteiler wird das 2. Rohr angeschlossen?
    • Links
    • Rechts
    • Mitte
    • Hinten

    Richtig oder Flasch? Kreuze an.

    11
    / 1
    Ein TSF-W besitzt einen Wassertank
    • Richtig
    • Falsch
    12
    / 1
    Ein C-Schlauch ist mindestens 30m lang
    • Richtig
    • Falsch
    13
    / 1
    HELMI ist ein blauer Nilwaran
    • Richtig
    • Falsch
    14
    / 1
    Ein Trupp besteht aus drei Personen
    • Richtig
    • Falsch
    15
    / 1
    Der Wassertrupp setzt das Standrohr
    • Richtig
    • Falsch
    16
    / 1
    Die Jugendfeuerwehr Stuttgart ist spitze!
    • Richtig
    • Falsch
  • 17
    / 12
    Ordne die Wörter den Lücken zu. Bitte leserlich schreiben.
    "Absitzen!"
    "Zum Abmarsch fertig!"
    Angriffstrupp
    Blaulicht
    Gruppenführer
    Leiter
    linken
    Maschinisten
    rechten
    Rettungsdienst
    Schlauchtragekorb
    Standrohr
    • Mit eingeschaltetem und Martinshorn erreicht das Löschfahrzeug die Einsatzstelle. Ein Haus brennt. Auf den Befehl tritt die Gruppe hinter dem Fahrzeug an. Dann erteilt der den Einsatzbefehl.

      Der rüstet sich mit Strahlrohr, Leinenbeutel, Handlampe und aus und setzt im Anschluss den Verteiler. Auf Befehl des Gruppenführers werden sie dabei vom Schlauchtrupp unterstützt. Jetzt wird das erste Rohr am Abgang des Verteilers angeschlossen. Das zweite Rohr wird später am Abgang angeschlossen.

      Der Wassertrupp setzt das und verlegt die Schlauchleitung zum Fahrzeug. Mit dem Hinweis Zugang übergibt er die Kupplung an den der die Pumpe bedient.

      Am Fenster im 1. Stock schreit eine Person um Hilfe! Sie ist vom Feuer eingeschlossen. Mit Hilfe der Steck- wird die Person gerettet. Zur medizinischen Betreuung wird die Person an den übergeben.

      Nach den Löscharbeiten heißt es dann:
    / 42
    Unterschrift Korrekteur