• Sinnesorgane
  • anonym
  • 30.06.2020
Um die Lizenzinformationen zu sehen, klicken Sie bitte den gewünschten Inhalt an.
  • Übersicht über die Lerneinheit

    Lernziele

    Hier siehst du die Lernziele der Lerneinheit. Da du einen Teil der Lerneinheit selbst planst, wirst du nicht alle Lernziele bearbeiten. Die Lernziele, welche du auf den Postenblättern findest, die du bearbeitest, sind Prüfungsrelevant für dich. Die restlichen Lernziele darfst du streichen, du wirst die Prüfung ohne sie schaffen.

    Ich kann:

    1. ...  die Funktionsweise der Augen bei einem Tier beschreiben und Unterschiede zum Menschen erklären und darstellen.
    2. ... beschreiben, wie das menschliche Auge Dinge wahrnimmt, wie Sehfehler entstehen und wie sie zu korrigieren sind.
    3. ... mindestens eine Augenkrankheit nennen, kann beschreiben, wie sie ausgelöst wird, wie der oder die Betroffene jetzt sieht und was man dagegen tun kann.
    4. ...  beschreiben, wodurch Blindheit ausgelöst werden kann und beschreibe mindestens zwei Hilfsmittel, die Sehbehinderte in ihrem Alltag nutzen.
    5. ... den Aufbau die Funktion des menschlichen Auges beschreiben und in einer Skizze darstellen
    6. ... erklären, was eine Änderung der Amplitude beim Schall bewirkt.
    7. ... erklären, was eine Änderung der Frequenz beim Schall bewirkt.
    8. ... den Aufbau des Ohres anhand einer Skizze benennen.
    9. ... die Schallgeschwindigkeit in einem Satz beschreiben.
    10. ... mit Hilfe der Schallgeschwindigkeit erklären, wie Echoloting funktioniert.
    11. ... zwei Arten von Tinnitus nennen.
    12. ... anhand der Vorgeschichte eines Tinnitus Kranken sagen, an welcher Art er leidet.
    13. ... erklären, was bei einem durch einen Knall ausgelösten Hörschaden passiert.
    14. ... erklären, was die Langzeitfolgen eines durch einen Knall ausgelösten Hörschaden sind.
    15. ... wie es zu einem von Dauerbeschallung ausgelösten Hörschaden kommt.
    16. ... die Langzeitfolgen der Dauerbeschallung aufzeigen.
    17. ... nennen, wie ich mich vor einem Hörschaden durch Dauerbeschallung schützen kann.
    18. ... erklären, welche Funktion das Nervensystem hat.
    19. ... beschreiben, was im Körper passiert, wenn durch einen Reiz eine Reaktion ausgelöst wird.
    20. ... von einem Reiz auf eine Reaktion schliessen.
    21. ... den Unterschied zwischen einem Reflex und einer Reaktion an einem Beispiel beschreiben.
    22. ... ich kann den Aufbau eines Experimentes zur Wahrnehmung aufzeichnen und mit den von mir herausgefundenen Erkenntnissen Fragen dazu beantworten.
    23. ... Zusammenhänge in einem Modell (wie einer Skizze) darstellen und beschriften.

    Zusammenfassungen

    Während der Lerneinheit hast du immer wieder Zeit, an deiner Zusammenfassung zu arbeiten, welche du dann an die Prüfung mitnehmen darfst. Für jedes Thema hast du eine halbe Seite Platz, auf welche ausschliesslich deine handschriftlichen Notizen gehören.

  • Termine

    In den nächsten 14 Lektionen werden wir die Sinne und Signale des Menschen erforschen. Einen Teil der Zeit planst du dir selbst ein, welche Themengebiete du bearbeiten möchtest. Dabei ist wichtig, dass du die Lektionen jeweils auf den Dienstag planst, damit du zu Beginn gleich mit Arbeiten beginnen kannst. In der ersten Woche geht es drei Lektionen um das Ohr, danach drei Lektionen um das Auge.

    Die Prüfung wird am Freitag dem xy in der ersten Lektion stattfinden und dauert 45 Minuten.

    Planung

    Lektion 1

    Lektion 2

    Lektion 3

    Ohr


    Exkurs Schall

    Auge

    Sektion eines Schweineauges/
    selbständiger Auftrag

    1
    Vorgehen bei deiner Planung
    • Du wirst von deiner Lehrperson darüber informiert, welche Themen du in deiner selbst geplanten Zeit bearbeiten könntest.
    • Wähle Aufgaben aus, die du bearbeiten möchtest und trage sie in die entsprechende Lektion ein.
    • Überprüfe anhand der Zeitangaben, ob deine ausgewählten Aufgaben zeitlich mit den Lektionen übereinstimmen.
    • Wenn du unsicher bist, darfst du deine Planung der Lehrperson zeigen - du musst aber nicht.

    Bewertung/Beurteilungskriterien

    Die Prüfung zum Schluss gibt 30 Punkte.

    Im Thema Auge hast du die Möglichkeit, eines von zwei erstellten Concept Maps abzugeben, die von der Lehrperson bewertet werden.

    Das Concept Map wird auf 15 Wörter reduziert. Beurteilt werden die Wörter, deren Wichtigkeit und Verbindungen. Das Concept Map sollte übersichtlich und klar verständlich sein. Für das Concept Map werden insgesamt 2 Zusatzpunkte verteilt, Minuspunkte für die Prüfung gibt es keine.

  • Ohr

    Nervensystem

  • Auge

    Postenlauf