• Aufgabenstellung - Kameraperspektiven
  • anonym
  • 23.08.2020
  • Medien
  • 10, 9, 8
Um die Lizenzinformationen zu sehen, klicken Sie bitte den gewünschten Inhalt an.
  • Dreht in einer kleinen Gruppe von 2-4 SchülerInnen einen kurzen Film ohne Dialog, in dem mindestens vier verschiedene Kamera-perspektiven und vier unterschiedliche Kameraeinstellungen vorkommen. Der Film sollte etwa 1-2 Minuten lang sein und

    sowohl Vor- als auch Abspann haben.

    Thema des Kurz-Films: "Liebe auf den ersten Blick”.

    In was können wir uns verlieben? Nur in Menschen? Oder auch in Dinge, wie ein Buch, in ein paar Sneakers, eine Farbe, eine Idee...  

    .
    1
    Beginnt damit, die Handlung des Films in zwei Sätzen aufzuschreiben.
    2
    Gliedert den Film nun in die von euch gewünschten Szenen und plant vor dem Dreh jede einzelne separat. Beginnt damit, den Inhalt der Szenen in Stichpunkten aufzuschreiben. Besprecht gemeinsam in der Gruppe die Wirkung der geplanten Einstellungsgrößen und Kameraperspektiven.
    Schreibt einen Drehplan und besprecht ihn wenn er fertig ist, einer anderen Arbeitsgruppe vor.
    Hinweis

    Überlegt bei jeder Szene:

    Ist diese Szene wichtig für die ZuschauerInnen? Was erfahren sie durch diese Szene?

    3
    Ihr habt für den Dreh die komplette nächste Doppelstunde Zeit. Dreht lieber zuviel als zu wenig, kürzen könnt ihr das Material immer noch.
    Datum für den Dreh =
    4
    Schneidet den Film anschließend, ergänzt Vor- und Abspann und einen
    passenden Titel. Wenn ihr wollt, könnt ihr Musik einfügen. Bitte achtet darauf, nur freie Musik zu verwenden.
    Datum für den Schnitt =

    Bewertungskriterien:

    • Bezug zum Thema "Liebe"
    • Kreativität
    • Einsatz der (mind. 4 ) Einstellungsgrößen
    • passende Wahl der (mind. 4 ) Kameraperspektiven
    • Vor- und Abspann
    • Bonus: passende Musik (eigene oder freie!)