• Nicht-Mathebausteine mit LaTeX nutzen
  • Thomas von tutory
  • 30.06.2020
  • fächerverbindend
Um die Lizenzinformationen zu sehen, klicken Sie bitte den gewünschten Inhalt an.
  • Verwendung von LaTeX in tutory-Bausteinen

    Paare bilden

    Ordne die Nullstellen zu!
    • f(x)=x22\gdef\cloze#1{\colorbox{none}{\color{transparent}{\large{$\displaystyle #1$}}}} f(x)= x^2-2
      1
    • f(x)=x2\gdef\cloze#1{\colorbox{none}{\color{transparent}{\large{$\displaystyle #1$}}}} f(x)= x^2
      2
    • f(x)=x2+1\gdef\cloze#1{\colorbox{none}{\color{transparent}{\large{$\displaystyle #1$}}}} f(x)= x^2+1
      3
    • 0
    • -1,723 und 1,723
    • Keine Nullstelle

    Post it

    E=mc2\gdef\cloze#1{\colorbox{none}{\color{transparent}{\large{$\displaystyle #1$}}}} E=mc^2

    W=Gp\gdef\cloze#1{\colorbox{none}{\color{transparent}{\large{$\displaystyle #1$}}}} W=\frac{G}{p}

    Zeitplan

    Ausgansgleichung
    f(x)=x416\gdef\cloze#1{\colorbox{none}{\color{transparent}{\large{$\displaystyle #1$}}}} f(x)=x^4−16
    Erste Ableitung
    f(x)=4x3\gdef\cloze#1{\colorbox{none}{\color{transparent}{\large{$\displaystyle #1$}}}} f^\prime(x)=4x^3

    Auswahltabelle

    Klicken Sie auf die Kreise, um eine Lösung festzulegen.

    An welchem Punkt haben diese Funktionen eine Nullstelle?
    Kreuze an!
    (0|0)
    (0|-1)
    (2|0)
    f(x)=x38\gdef\cloze#1{\colorbox{none}{\color{transparent}{\large{$\displaystyle #1$}}}} f(x)=x^3-8
    f(x)=x2\gdef\cloze#1{\colorbox{none}{\color{transparent}{\large{$\displaystyle #1$}}}} f(x)=x^2
    f(x)=x2\gdef\cloze#1{\colorbox{none}{\color{transparent}{\large{$\displaystyle #1$}}}} f(x)=x-2
    f(x)=x4\gdef\cloze#1{\colorbox{none}{\color{transparent}{\large{$\displaystyle #1$}}}} f(x)=-x^4

    Alternativ: Wie viele Nullstellen hat die Funktion? Hat die Funktion eine Nullstelle (J/N)?

  • Multiple Choice

    Welche der folgenden Funktionen ist linear? Kreuze an!
    • f(x)=x\gdef\cloze#1{\colorbox{none}{\color{transparent}{\large{$\displaystyle #1$}}}} f(x)=x
    • f(x)=x3\gdef\cloze#1{\colorbox{none}{\color{transparent}{\large{$\displaystyle #1$}}}} f(x)=x^{-3}
    • f(x)=x+3(x+2)\gdef\cloze#1{\colorbox{none}{\color{transparent}{\large{$\displaystyle #1$}}}} f(x)=x+3(x+2)
    • f(x)=sin(x)2\gdef\cloze#1{\colorbox{none}{\color{transparent}{\large{$\displaystyle #1$}}}} f(x)=sin(x)^2

    Aufgabenstellungen

    1
    Auch in Aufgabenstellungen, wie dieser können Sie LaTeX verwenden. Nutzen Sie einfach wieder die $-Zeichen. (n=1)\gdef\cloze#1{\colorbox{none}{\color{transparent}{\large{$\displaystyle #1$}}}} (\sum_{n=1})
    • Das gilt auch für Teilaufgaben (x=14)\gdef\cloze#1{\colorbox{none}{\color{transparent}{\large{$\displaystyle #1$}}}} (x=\frac{1}{4})

    Lücken und Lückentext

    \gdef\cloze#1{\colorbox{none}{\color{transparent}{\large{$\displaystyle #1$}}}}
    2
    Sie können auch in Lücken LaTeX schreiben, jedoch wird die Lücke dann nicht mit den bekannten eckigen Klammern erstellt, sondern mit einem speziell hierfür vorgesehenen Ausdruck:

    \cloze{}

    Beispiel: f(x)=3x+2\gdef\cloze#1{\colorbox{none}{\color{transparent}{\large{$\displaystyle #1$}}}} \cloze{f(x)=3x+2}

    Beispiel: f(x)=3x+2\gdef\cloze#1{\colorbox{none}{\color{transparent}{\large{$\displaystyle #1$}}}} f(x)=3x+\cloze{2}

    Schreiben Sie innerhalb die geschweiften Klammern den gewünschten Ausdruck.

  • Weitere... Kreativität ist gefragt!

    Sortieraufgabe

    Tabelle

    3
    Ordne diese Funktionen nach der Größe der Schnittfläche mit der X-Achse! Beginne mit der Größten.
    (1-3)
    • f(x)=x2\gdef\cloze#1{\colorbox{none}{\color{transparent}{\large{$\displaystyle #1$}}}} f(x)=-x^{-2}
    • f(x)=2xx4\gdef\cloze#1{\colorbox{none}{\color{transparent}{\large{$\displaystyle #1$}}}} f(x)=2^{x}-x-4
    • f(x)=x2+2\gdef\cloze#1{\colorbox{none}{\color{transparent}{\large{$\displaystyle #1$}}}} f(x)=-x^{2}+2
    4
    Erstellen Sie ein besseres Beispiel als diese völlig nutzlose Tabelle.

    x2\gdef\cloze#1{\colorbox{none}{\color{transparent}{\large{$\displaystyle #1$}}}} x^2

    1

    2

    2x\gdef\cloze#1{\colorbox{none}{\color{transparent}{\large{$\displaystyle #1$}}}} 2^x

    x2+1\gdef\cloze#1{\colorbox{none}{\color{transparent}{\large{$\displaystyle #1$}}}} x^2+1

    2

    0\gdef\cloze#1{\colorbox{none}{\color{transparent}{\large{$\displaystyle #1$}}}} 0

    6+1\gdef\cloze#1{\colorbox{none}{\color{transparent}{\large{$\displaystyle #1$}}}} 6+1

    x3\gdef\cloze#1{\colorbox{none}{\color{transparent}{\large{$\displaystyle #1$}}}} x^3

    QR-Codes?

    QR-Codes können LaTeX nicht darstellen!

    Ein Pro-Tipp ist: Laden Sie in einer Fotodatenbank Ihrer Wahl einen Screenshot der Lösung hoch und verlinken Sie diesen mit dem QR-Code (zumidest so lange wie tutory keine Lösung dafür bietet 😉).