• Bilder gemeinfrei kennzeichnen
  • Frau Schulz
  • 30.06.2020
  • Kunst
  • 12
Um die Lizenzinformationen zu sehen, klicken Sie bitte den gewünschten Inhalt an.

Hinweis zum Einsatz im Unterricht

  • Creative Commons - ein sinnvolles Konzept

    In Präsentationen gleich welcher Art möchten wir gern Bildmaterial verwenden, ob wir von Dinosauriern oder Gänseblümchen reden.

    Bilder - wie auch alle anderen Veröffentlichungen - unterliegen aber immer dem Urheber*innenrecht, egal, wo man sie findet oder welcher Qualität sie sein mögen.

    Das heißt, möchte ich meine Ausarbeitung/Präsentation/Bildershow usw. im Internet veröffentlichen, dann muss ich alle Bilder selbst erstellen oder ich benötige zwingend die Erlaubnis der Autor*innen, die von mir gefundenen Bilder zu verwenden. Das ist natürlich sehr aufwendig und im Schulkontext äußerst unbequem!

    Es gibt eine Lösung, und die heißt Creative Commons.

    Kreative dieser Welt haben eine Möglichkeit erdacht, wie man seine eigenen Bilder sehr einfach der Allgemeinheit zur Verfügung stellen kann.

    Man kann seine eigenen Werke als "gemeinfrei" kennzeichnen, indem man sie mit einem einfachen System beschriftet (=lizensiert).

    Diese Lizensierung erfolgt nach der sogenannten TULLU-Regel.

    1
    Informiert euch über die Bedingungen der Lizensierung.
    • Recherchiert in den gegebenen Materialien, was bei der Lizensierung von Bildwerken beachtet werden muss.
    • Erklärt die Tullu-Regel.
    2
    Lizensiert eigene Bilder (Fotos, Zeichnungen, Malereien, digitale Grafiken...). Stellt sie in einer Sammlung der Welt zur Verfügung.

    Findet hierfür eine für euch bequeme Möglichkeit. (z.B. Wakelet, Sway...)

    Beispielhaft soll die Sammlung von Bauwerken wirken, die ihr im Kanal Architektur als Reiter findet.
    3
    Gestaltet ein Banner zur Verwendung für die Ankündigungen in Teams, wählt euch dazu eine konkrete Funktion (Termine, allgemeine Ansagen, Nachrichten aus speziellen Bereichen usw.) Verwendet es in einem Beitrag und lizensiert es dort korrekt.