• Einfach gute Texte schreiben!
  • RAU
  • 23.10.2020
  • Deutsch
Um die Lizenzinformationen zu sehen, klicken Sie bitte den gewünschten Inhalt an.
  • Wie kann ich gute Texte in Prüfungssituationen verfassen?
    Merke!

    Schreiben ist ein Entwicklungsprozess und funktioniert nicht von heute auf morgen!

    Ganz nach dem Motto:„Gehe immer vom Besten aus, sei jedoch auf das Schlechteste vorbereitet“

    1. Beginne rechtzeitig mit der Vorbereitung! - Die sorgfältige Erledigung aller Hausübungen, das Lesen von Beispieltexten und das Schreiben von Übungstexten helfen dir dabei! Eine Woche vor Deutschschularbeit mit dem Lernen zu beginnen ist zu spät!
    2. Führe nebenbei eine Fehlerliste, in der du deine Fehler vermerkst! - Was ist denn dein Lieblingsfehler?
    3. Verfasse Aufgaben aus dem Schulbuch oder bereits geübte Schreibaufgaben noch einmal selbstständig!
    4. Lies dir eine Woche vor der Schularbeit noch die bisher verfassten Texte durch: Was funktioniert schon gut? Worauf musst du noch achten? Welche Fehler in Rechtschreibung, Grammatik und Ausdruck begehst du am häufigsten?
    5. Überlege: Wie lassen sich diese vermeiden?  - Notiere deinen Lösungsansatz auf der Rückseite der Fehlerliste!
    6. Zu guter Letzt: Trainiere das Schreiben von Texten zuhause so, als wäre es eine Schularbeit!

    Post-it

    Übungsmöglichkeiten für "kreative Rechtschreiber*innen":

    https://learningapps.org

    https://www.learningsnacks.de

    https://online-lernen.levrai.de/deutsch_unterricht.htm

    https://onlineuebung.de/

  • Schularbeitstraining für eine zweistündige Schularbeit!

    Am Beispiel von Zusammenfassung (270-330) und Leserbrief (270-330 W.).

    1. Sorge für Ruhe: Gib deinen Eltern bzw. Geschwistern Bescheid, dass du jetzt für die Schularbeit übst und nicht gestört werden willst!
    2. Stelle  dir einen Timer auf deinem Smartphone Zeit: 100 min.! Und los geht´s :-)!
    3. Rufe  dir die Kriterien der Textsorten in Erinnerung und notiere sie dir! max.  2 min.
    4. Notiere dir mögliche gute Formulierungen (Basissatz, Einstieg, Überleitungen, Grußformel)! max. 3 min.
    5. Lies nun die Aufgabenstellung und den Text für die Zusammenfassung, markiere  dir auch einige Schlüsselwörter! (10 min.)
    6. Schreibe  die Zusammenfassung! (20 min.)
    7. Erfasse  anschließend die Aufgabenstellung und den Text zum Leserbrief! (5 min.)
    8. Notiere dir die geforderten Informationen! Halte einige Argumente stichwortartig  fest! Kreise das beste Argument ein! (5 min.)
    9. Verfasse den Leserbrief! (30 min.
    10. Alles fertig? Dann kommt jetzt der letzte und wichtigste Schritt für eine gute Note: Das sorgfältige Korrekturlesen beider Texte.      

          1. Durchgang: Aufbau und Inhalt: Hast du alle Arbeitsaufgaben bearbeitet?            Stimmt der Aufbau in dieser Form? Ist der Aufbau vollständig? Hast du die                    Zusammenfassung in eigenen Worten formuliert? Sind deine Argumente                        vollständig, haltbar und verständlich? Sei ehrlich zu dir!  

                                                                                                                                                            2. Durchgang: Grammatik, Rechtschreibung und Ausdruck: /Zeitform in           beachtet und durchgehalten? Fallfehler begangen? Auf die Groß- und                     Kleinschreibung, das/dass-Schreibung geachtet? Keine                                                 umgangssprachlichen Ausdrücke verwendet und unverständliche oder                   verschachtelte Sätze eingebaut?/ (20 min.)

           Puffer: 5 min. (Probedruck und Druck der Enfassung!)

    UND NUN HAST DU DIR EINE BELOHNUNG REDLICH VERDIENT! TU DIR ETWAS GUTES!

    Viel Erfolg bei der Vorbereitung und gutes Gelingen für die Schularbeit