• lineare Funktion
  • DommeFisch
  • 14.08.2020
  • Mathematik
  • 10, 9
Um die Lizenzinformationen zu sehen, klicken Sie bitte den gewünschten Inhalt an.
  • 1
    Es sind zunächst 2 verschiedene Funktionen f und g gegeben.
    • Setze für x die entsprechenden Werte der obersten Zeile der Tabelle in die Funktionen f und g ein.
    • Berechne anschließend den Term und trage das Ergebnis in die Tabelle ein.
    f(x)=2x+1\gdef\cloze#1{\colorbox{none}{\color{transparent}{\large{$\displaystyle #1$}}}} f(x) = {-2x+1}
    g(x)=4.5x+102x\gdef\cloze#1{\colorbox{none}{\color{transparent}{\large{$\displaystyle #1$}}}} g(x) = {4.5x+10-2x}

    x-Wert

    -3

    -1

    0

    1

    3

    5

    246

    f(x)

    -2*-3+1
    =7

    g(x)

    Wertetabelle zu den Funktionen
    2
    Ergänze den Lückentext

    Je größer der x-Wert bei f(x), desto der Funktionswert f(x).
    Je größer der x-Wert bei g(x), desto der Funktionswert g(x).

    3
    In der Tabelle kann in jeder Spalte ein Punkt abgelesen werden.
    • Schreibe diese Punkte auf und trage sie in ein geeignetes Koordinatensystem ein.
    • Zeichne eine Gerade durch alle Punkte.
    • Wieviele Punkte braucht man mindestens, um diese Gerade zu bilden?
    4
    Laura bekommt seit ihrer Konfirmation jeden Monat ein Taschengeld von 25€. Zu ihrer Konfirmation bekam sie insgesamt 1200€. Davor hatte sie bereits 600€ erspart.
    • Wie kann man den Geldbetrag nach 10 Monaten berechnen?
    • Stelle das Geldwachstum in einer Tabelle dar und gib eine Funktion dazu an.
    • Wie kann die Funktion noch aus realistischer Sicht verbessert werden?