• Serial Monitor - Arduino
  • andreas.kiener
  • 08.09.2020
  • Informatik
Um die Lizenzinformationen zu sehen, klicken Sie bitte den gewünschten Inhalt an.
  • Arduino mit dem Serial Monitor verbinden

    Schwierigkeit: *

    Zubehör:

    Verbindungsprogramm Open Roberta Connector

    Mit dem Serial Monitor kann ein Programm Daten in ein Fenster, dem Monitor, übertragen. Dazu ist der Arduino  mit einem USB-Kabel mit dem Computer zu verbinden und das Verbindungsprogramm Open Roberta Connector zu starten.

    Es ist lediglich die Übertragungsrate, Baudrate genannt, einzustellen. Für den Arduino sind es 9600.

    Andreas Kiener, Private Pädagogische Hochschule der Diözese Linz

  • Serial Monitor für den Arduino

    Für die Entwicklung von Programmen ist es oft notwendig sich über die tatsächlichen und aktuellen Sensorwerte des Microkontrollers im klaren zu sein. Mit dem Serial Monitor des Verbindungsprogramms "Open Roberta Connector" lassen sie sich in Echtzeit am Computer anzeigen.

    • Verbinde den Arduino über das USB-Kabel mit dem Computer.

    • Starte das Verbindungsprogramm "Open Roberta Connector" und warte bis der Arduino erkannt wird.

    • Konfiguriere die Entwicklungsumgebung so, dass der Pin A0, mit dem Analogwerte eingelesen werden können, aktiviert ist. Sensoren -> Sensor analog S - Pin A0
    • Wähle in OpenRoberta das System "Nepo4Arduino Uno" und anschließend im Menü Level 2 -> Aktion -> Anzeige -> Zeige auf serial Monitor.

    • Erstelle ein Programm mit dem die Eingangsspannung des Sensors S (Pin A0 ) im Serial Monitor ausgegeben wird und lade es auf den Arduino hoch.
    • Öffne abschließend im "Open Roberta Connector" den Serial Monitor und stelle die Baudrate auf 9600 ein.
    • Lege verschiedene Spannungen an den Pin A0 an. Der Wert 1023 entspricht +5 Volt