• Wiederholung: Redoxreaktionen
  • busy-beaver
  • 16.09.2020
  • Chemie
  • 10
Um die Lizenzinformationen zu sehen, klicken Sie bitte den gewünschten Inhalt an.
  • Redoxreaktionen (und chemische Reaktionen allgemein) werden in der Mittelstufe eingeführt, oft genug bleiben aber Unklarheiten, sich in der Oberstufe zu echten Problemen auswachsen. Das muss nicht sein - wir wiederholen die wichtigsten Basics, bevor wir darauf aufbauen:

    Wiederholung: Redoxreaktionen (Mittelstufensicht)

    1
    Wiederhole für Dich die Basics zu Redoxreaktionen aus Sicht der Mittelstufe anhand des folgenden Learning Snacks.
    • Notiere bei der Bearbeitung Definitionen zu den am Anfang angegebenen Fachbegriffen.
    • Wenn der QR-Code nicht funktioniert, verwende die folgende URL:

    https://www.learningsnacks.de/share/83545/

    Hinweis zum Vorgehen

    Wann immer Du mit einer individuell zu bearbeitenden Aufgabe wie dem Lerning Snack schon fertig bist, kannst Du mit einer der folgenden Aufgaben weitermachen.

    Lösungen findest Du hinter dem QR-Code rechts

    Basiswissen: chemische Formeln

    2
    Erstelle die chemischen Formeln für die folgenden Verbindungen und Elemente:
    • Magnesiumoxid
    • Aluminiumoxid
    3
    Erläutere die Bedeutung der in chemischer Formelsprache ausgedrückten Angaben:

    Mg


    2Mg


    O2

    2 CO2

  • Lösungen für die Lehrkraft - ganz formlos

    A2:         MgO

    Al2O3\gdef\cloze#1{\colorbox{none}{\color{transparent}{\large{$\displaystyle #1$}}}} Al_2O_3

    A3:

    Mg:

    Ein Atom des Elements Magnesium

    Das Element Magnesium.

    Ein Mol Magnesium-Atome

    2 Mg:

    Zwei Atome des Elements Magnesium

    Zwei Mol Magnesium-Atome

    Das Element Sauerstoff

    Ein Molekül, das aus zwei Sauerstoffatomen besteht.

    Ein Mol Moleküle, die aus je zwei Sauerstoffatomen   bestehen.

    Zwei Moleküle, die aus je einem Kohlenstoff- und   zwei Sauerstoffatomen bestehen

    Zwei Mol Moleküle, die aus je einem Kohlenstoff- und   zwei Sauerstoffatomen bestehen

    O2:\gdef\cloze#1{\colorbox{none}{\color{transparent}{\large{$\displaystyle #1$}}}} O_2:
    2CO2:\gdef\cloze#1{\colorbox{none}{\color{transparent}{\large{$\displaystyle #1$}}}} 2 CO_2: