• Medien AG II: Video-Zaubertricks mit Computer, Smartphone und Tablet
  • nele
  • 30.06.2020
  • Grundschule
  • Medientechnik/Mediendesign
  • 3
Um die Lizenzinformationen zu sehen, klicken Sie bitte den gewünschten Inhalt an.

Zur Er­in­ne­rung: Tricks für ei­ge­ne Filme

'Green Screen'

(deutsch: grü­ner Bild­schirm)

Einen grü­nen Hin­ter­grund kannst Du ganz leicht durch ein selbst ge­wähl­tes Bild er­set­zen.

'Stop Mo­ti­on'

(deutsch: Be­we­gung stop­pen)

Aus vie­len Bil­dern mit klei­nen Be­we­gun­gen ent­steht wie bei einem Dau­men­ki­no ein Film.

Ei­ge­ne Filme dre­hen leicht ge­macht

1
Wähle Fi­gu­ren oder Ma­te­ria­li­en, die Du leicht be­we­gen und ver­än­dern kannst.
  • Gut ge­eig­net ist Lego, Play­mo­bil, Knete, Stif­te und Pa­pier, Tafel und Krei­de ... oder Du nimmst Dich selbst oder Deine Freun­de auf.
2
Suche Dir einen pas­sen­den Hin­ter­grund.
  • Wenn Du die 'Green Screen' Tech­nik nut­zen willst, soll­test Du vor einem grü­nen Stoff oder Pa­pier fo­to­gra­fie­ren.
3
Spie­le Deine Ge­schich­te und fo­to­gra­fie­re dabei jede Be­we­gung.
  • Je klei­ner die Be­we­gun­gen, desto ech­ter wirkt Dein Film. Und un­be­dingt Dein Handy oder Ta­blet ganz ruhig hal­ten. Dazu kannst du auch ein Sta­tiv nut­zen.
4
Er­gän­ze Stim­men und Ge­räu­sche.
  • Jedem Bild kannst Du einen Ton zu­ord­nen. Die­sen kannst Du selbst auf­neh­men oder aus einer Geräusche-​Sammlung aus­wäh­len.
5
Schaue Dir Dei­nen Film an. Falls etwas noch nicht passt, kannst Du Bil­der lö­schen oder er­gän­zen.
6
Fer­tig ist Dein ei­ge­ner Film!