• Lyrik
  • anonym
  • 30.06.2020
  • Allgemeine Hochschulreife
  • Deutsch
  • 8
Um die Lizenzinformationen zu sehen, klicken Sie bitte den gewünschten Inhalt an.
Ziel­pos­ten: Mein Ge­dicht

Du hast

- ver­schie­de­ne Reim­sche­ma­ta ken­nen­ge­lernt und selbst an­ge­wandt

- ver­schie­de­ne spe­zi­el­le Ge­dicht­ar­ten ken­nen­ge­lernt und selbst ver­fasst

- Ge­dich­te ver­voll­stän­dig­t oder be­en­det

- er­fah­ren, wie man sprach­lich ver­schie­de­ne Ge­füh­le aus­drü­cken kann

Jetzt bist du be­reit ein ei­ge­nes Ge­dicht zu ver­fas­sen und vor­zu­tra­gen!

Wie kann ich star­ten?

Die fol­gen­de Check­lis­te kann dir bei der Er­ar­bei­tung hel­fen:

- Was möch­te ich er­zäh­len?

- Wel­che Stim­mung wird in mei­nem Ge­dicht aus­ge­drückt?

- Wird mein Ge­dicht ge­reimt oder nicht ge­reimt?

- Wel­ches Reim­sche­ma nehme ich?

- Wie stel­le ich mein Ge­dicht op­tisch dar?

- Was könn­te ein mög­li­cher Titel sein?

Prä­sen­ta­ti­on

Die selbst ver­fass­ten Ge­dich­te wer­den vor der Klas­se vor­ge­tra­gen und ihr be­kommt ein Feed­back von euren Mit­schü­le­rin­nen und Mit­schü­lern. Ihr dürft bei der Prä­sen­ta­ti­on den Vi­sua­li­zer be­nut­zen, wenn ihr bei­spiels­wei­se ein pas­sen­des Bild zei­gen möch­tet oder das Ge­dicht spe­zi­ell ge­stal­tet habt.

Kri­te­ri­en

Zu fol­gen­den Punk­ten wer­det ihr eine Rück­mel­dung er­hal­ten:

- Spra­che und Aus­druck

- In­halt

- Ge­stal­tung

- Ge­samt­ein­druck

Viel Er­folg!