• Milchtüte Modellieren Erster Durchlauf
  • SarajVaupunkt
  • 30.06.2020
  • Allgemeine Hochschulreife
  • Mathematik
  • 11
Um die Lizenzinformationen zu sehen, klicken Sie bitte den gewünschten Inhalt an.

Eine neue Milch­tü­te

Ein gro­ßer Ge­trän­ke­kar­ton­her­stel­ler möch­te seine Kos­ten sen­ken. Er wen­det sich an euch als Ex­per­ten. Sein Wunsch ist es, die Milch­kar­tons, die er bis­her ver­wen­det hat zu op­ti­mie­ren. Es soll jetzt mehr hin­ein­pas­sen. 1,5 Liter Flüs­sig­keit sol­len darin Platz fin­den.   Der Ma­te­ri­al­ver­brauch soll al­ler­dings mög­lichst ge­ring wer­den.  Er er­hofft sich, dass ihr ihm ge­naue Maße für sei­nen Kar­ton geben könnt.

1
Über­le­ge dir zu­sam­men mit dei­nem Part­ner, wel­cher geo­me­tri­scher Kör­per sich eig­nen würde, um ein Milch­tü­te zu mo­del­lie­ren
2
Stellt jeder für sich das Re­al­modell auf (5 min), ver­gleicht an­schlie­ßend in der Grup­pe eure Er­geb­nis­se und ei­nig­t euch auf ein Mo­dell, mit dem ihr wei­ter­ar­bei­ten möch­tet
3
Stellt ge­mein­sam Haupt-​ und Ne­ben­be­din­gun­gen auf und be­rech­net die op­ti­ma­len Maße.
4
Schreibt jeder für sich ein Gut­ach­ten für den Her­stel­ler, in dem ihr er­klärt, wie ihr auf euer Er­geb­nis ge­kom­men seid.