• Wertigkeiten und Massenverhältnisse
  • Püschel
  • 30.06.2020
  • Allgemeine Hochschulreife
  • Chemie
  • 8, 9, 1. Ausbildungsjahr
Um die Lizenzinformationen zu sehen, klicken Sie bitte den gewünschten Inhalt an.

Hinweis zum Einsatz im Unterricht

Püschel

Übung zu Massenverhältnissen und Wertigkeiten

1
Die Untersuchung von Pyrit zeigt, daß dieses Mineral zu 46,6 Massenprozent aus Eisen und zu 53,4 Massenprozent aus Schwefel besteht.
  • Wieviel Gramm Eisen und Schwefel sind in einem Pyritklumpen der Masse m = 50 g enthalten?
  • Stelle die Summenformel für Pyrit auf.
2
In der Verbindung Ethin verbinden sich die Elemente Kohlenstoff und Wasserstoff im Massenverhältnis


  • Bestimme eine mögliche Summenformel für Ethin.
  • Gib mit Hilfe der Wertigkeiten eine sinnvolle Summenformel für Ethin an.
m(Kohlenstoff)m(Wasserstoff)=121\gdef\cloze#1{{\raisebox{-.05em}{\colorbox{none}{\color{526060}{\large{$\displaystyle #1$}}}}}} \frac {m(Kohlenstoff)}{m(Wasserstoff)} = \frac{12}{1}
3
Eine Verbindung aus Sauerstoff und Schwefel hat die Summenformel SO3.
  • Gib das Massenverhältnis von Schwefel zu Sauerstoff an.
  • Vergleiche die Wertigkeit von Schwefel in dieser Verbindung und seine Stellung im Periodensystem der Elemente.
  • 10 g Schwefel werden vollständig zu Schwefeltrioxid verbrannt. Gib die Masse des Produkts und die Masse des benötigten Sauerstoffs an.