• Wir erfinden eine Melodie
  • anonym
  • 30.06.2020
  • Mittlere Reife
  • Musik
  • 6
Um die Lizenzinformationen zu sehen, klicken Sie bitte den gewünschten Inhalt an.

Melodie-​Komposition

1
Ent­schei­det euch für vier ver­schie­de­ne Rhyth­men im 4/4 Takt und schreibt sie auf.
Ihr könnt selbst wäh­len, wie ihr vor­ge­hen möch­tet:
  • leicht: wählt die be­kann­ten Rhyth­men (Lied­an­fän­ge)
  • mit­tel: wählt be­kann­te Rhyth­men (Lied­an­fän­ge) und er­fin­det ei­ge­ne Rhyth­men
  • schwer: nutzt nur eure ei­ge­nen er­fun­de­nen Rhyth­men
2
Er­fin­det eine Me­lo­die, die euch ge­fällt. Pro­biert dazu ver­schie­de­ne Ton­fol­gen auf eurem In­stru­ment aus. Die Me­lo­die soll je­doch am Ende in dem von euch auf­ge­schrie­be­nen Rhyth­mus er­klin­gen.
Wenn ihr euch ent­schie­den habt, schreibt eure Me­lo­die in dem ge­wähl­ten Rhyth­mus auf.

Ver­gesst nicht, eure Me­lo­die zu üben!
Hin­weis

Falls ihr euch nicht mehr an die Noten er­in­nern könnt, denkt an das eng­li­sche Wort für Ge­sicht. Dann wisst ihr wie­der, wie die Töne in den Li­ni­en­zwi­schen­räu­men hei­ßen.  

 

Und hier noch­mal die C-​Dur-Tonleiter:         c - d - e - f - g - a - h - c