• Antarktis
  • Bephial
  • 30.06.2020
  • Geographie
  • 7
Um die Lizenzinformationen zu sehen, klicken Sie bitte den gewünschten Inhalt an.
Bephial
Bildunterschrift/Quelle

Als Antarktis bezeichnet man das Gebiet um den Südpol. Dazu gehören der Kontinent Antarktika, das Meereis, das Meer und verschiedene Inseln.

Die geographische Grenze der Antarktis ist am südlichen Polarkreis bei 66,3°.

Ozeanographisch wird die antarktische Konvergenz verwendet. An dieser Stelle sinkt das kalte Wasser der Antarktis unter das wärmere Wasser aus dem Norden ab.

1
Setze im Lückentext die richtigen Begriffe ein (Eisschild, 90 Prozent, Kontinent, Europa, 70 Prozent, Wissenschaftlern, Eis, Süßwasservorrat, Antarktika).

Im Gegensatz zum Nordpolarmeer befindet sich am südlichen Polarkreis ein Kontinent, der Antarktika genannt wird. Dieser ist in etwa 1,5 mal so groß wie Europa und der einzige Kontinent der Erde, der, mit Ausnahme von wenigen Wissenschaftlern, nicht besiedelt ist. Der größte Teil der Landmasse ist von Eis bedeckt. Dieses macht 90% des gesamten Eises der Erde aus und entspricht 70% des weltweiten Süßwasservorrats Der Eisschild ist an der mächtigsten Stelle bis zu 4500 Meter dick.

Bephial

Die Jahreszeiten in der Antarktis

Polartag und Polarnacht
2
Veranschauliche dir die Entstehung des Polartages und der Polarnacht
  • Betrachte die obige Grafik. Mache dir klar, was passiert, wenn sich die Erde in einem Jahr um die Sonne dreht.
  • Benutze eine Taschenlampe und einen Globus. Stelle die oben gezeigten Situationen modellhaft nach.
3
Weiterführende Ideen und Aufgaben
  • Suche dir einen Ort am nördlichen Wendekreis und berechne die Sonnenaufgangs und -untergangszeiten an verschiedenen Tagen des Jahres, z.B. auf der Webseite https://www.timeanddate.de
  • Simuliere den Himmel an verschiedenen Orten auf der Erde an unterschiedlichen Tagen in der Software Stellarium (http://stellarium.org) oder der App StarWalk 2
  • Du kannst die Bewegung der Erde um die Sonne auch dreidimensional simulieren, z.B. mit der Software Celestia (https://celestia.space/) oder der App SolarWalk.