• 2. Probe GPG Klasse 7
  • anonym
  • 01.02.2022
Um die Lizenzinformationen zu sehen, klicken Sie bitte den gewünschten Inhalt an.

2. Probe GPG Klasse 7
Thema: Absolutismus und Französische Revolution

Note
Unterschrift
1
Erkläre in eigenen Worten, was man unter Absolutismus versteht.
3 / 3
Lösung1
Erkläre in eigenen Worten, was man unter Absolutismus versteht.
Unter Absolutismus versteht man eine Herrschaftsform, bei der z.B. ein König alleine und ohne Kontrolle bestimmt. Dieser hat dann eine unbeschränkte Macht.
2
a) Zeichne eine Grafik, welche die Ständegesellschaft in Zeiten des Absolutismus zeigt.
b) Trage die unterschiedlichen Stände ein (Stand und Vertreter).
c) Schraffiere den Stand grün, welcher Steuern bezahlen musste.
7 / 7
3
Ludwig XIV konnte seine Macht durch neue Ideen sichern. Erkläre zwei Säulen seiner Macht in eignen Worten. Du kannst dir dabei zwei von den drei Säulen aussuchen.
6 / 6
Lösung3
Ludwig XIV konnte seine Macht durch neue Ideen sichern. Erkläre zwei Säulen seiner Macht in eignen Worten. Du kannst dir dabei zwei von den drei Säulen aussuchen.
Steuern: Ludwig XIV führte Steuern ein. Dabei setzte der Finanzminister seine Idee um und trieb vom 3. Stand die Steuern ein. Adlige und Geistliche waren von dieser Pflicht befreit, nur die Bürger des 3. Standes zahlten die Steuern.
Berufsbeamtentum: Ludwig XIV stellte Berufsbeamten ein, also Bürger, die nur auf sein Befehl handeln. Diese wurden vom Staat bezahlt und waren im Dienst verantwortlich für die Steuern, Polizei, das Gericht und die Verwaltung.
4
Den größten Anteil an der französischen Gesellschaft hatten die...
1 / 1
5
Wo liegt das Schloss Versailles?
/ 1½
6
Was trugen die Adeligen in Versailles auf dem Kopf?
/ 1½
7
Das neue Wirtschaftsystem, der Merkantilismus bedeutet:
/ 1½
8
Ludwig XIV. war mächtig durch seine Adeligen, weil...
/ 1½
9
Das neue Wirtschaftsystem, der Merkantilismus brachte für Frankreich
/ 1½
10
Sortiere die Ereignisse der Französischen Revolution in der richtigen Reihenfolge.
(1-6)
3 / 3
  • König Ludwig XVI und seine Frau Marie Antoinette werden hingerichtet.
  • Die Bürger stürmen die Bastille.
  • Die Menschen des dritten Standes versammeln sich zu einer Nationalversammlung und schwören sich, den König zu stürtzen (Ballhausschwur).
  • Die Menschen und Bürgerrechte werden eingeführt.
  • König Ludwig XIV und seine Familie geben sehr viel Geld für ihr Luxusleben aus und der König erhöht immer wieder die Steuern, da zu wenig Geld in der Staatskasse ist.
  • Dem Volk geht es sehr schlecht und die Bürger beklagen sich, dass sie noch nicht mal mehr Brot zu essen haben.
11
Erkläre in eigenen Worten, was am 14.7.1789 bei dem Sturm der Bastille. bedeutendes geschah. Welche Rolle spielt dieses Datum heute in Frankreich?
4 / 4
Lösung11
Erkläre in eigenen Worten, was am 14.7.1789 bei dem Sturm der Bastille. bedeutendes geschah. Welche Rolle spielt dieses Datum heute in Frankreich?
Bei dem Sturm auf die Bastille bewaffneten sich die Bürger und stürmten die Bastille, ein Waffenlager und Pulverlager. Das Volk war nun bewaffnet und schüchterte den König dadurch umso mehr ein. Heutzutage ist der 14.7. das Datum des Nationalfeiertages in Frankreich.
Notenspiegel
Note
1
2
3
4
5
6
Punkte
28½
23½
19
12½
0
/ 31½
x