• Gesetze in Reihen und Parallelschaltung
  • anonym
  • 30.06.2020
  • Physik
  • 9
Um die Lizenzinformationen zu sehen, klicken Sie bitte den gewünschten Inhalt an.
1
Einfacher Stromkreis
  • Scanne oder klicke auf den QR-Code und starte das Intro. Aktiviere im rechten Auswahlmenü Werte und Beschriftungen.
  • Baue einen einfachen Stromkreis auf. Du kannst die Bauteile auch mit Symbolen anzeigen.
Einfacher Stromkreis
2
Wähle die korrekten Bezeichnungen für die Schaltzeichen aus.



4 / 4
Batterie
Leiter
Schalter
Lampe
3
Reihenschaltung von zwei Batterien
  • Baue eine Reihenschaltung aus zwei Batterien und einer Lampe auf.
Reihenschaltung
4
Vergleiche die Helligkeit der Lampe mit der Lampe aus Aufgabe 1.
1 / 1
  • dunkler
  • gleich hell
  • heller
5
Stelle eine Vermutung auf, warum sich die Helligkeit mit zwei in Reihe geschalteten Batterien verändert.
1 / 1
bleibt konstant
1x
wird erhöht
1x
  • Die Stromstärke bleibt konstant.
  • Die Spannung wird erhöht.
6
Messung von Spannung in einer Reihenschaltung
  • Miss mit dem Voltmeter die in der Tabelle angegebenen Spannungen in Volt. Notiere die Werte in die Tabelle.
U1: Spannung an Batterie 1

Spannung

U in V

Teilspannung (Batterie 1)

U1 =

Teilspannung (Batterie 2)

U2 =

Gesamtspannung (Batterie 1 und 2)

Uges =

Lampe

UL =

Spannung in einer Reihenschaltung
7
Kreuze korrekt an. In einer in einer Reihenschaltung gilt:
2 / 2
  • Alle Spannungen in einer Reihenschaltung sind gleich groß.
  • Gesamtspannung ist doppelt so groß wie die Teilspannungen der Batterien.
  • Lampenspannung ist gleich der Gesamtspannung.
  • Lampenspannung ist gleich einer der Teilspannungen.
8
Messung der Stromstärke in einer Reihenschaltung
  • Miss mit dem Amperemeter die in der Tabelle angegebenen Stromstärken in Ampere. Notiere die Werte in die Tabelle.
I1: Stromstärke vor der Lampe

Stromstärke

I in A

Vor der Lampe

I1 =

Hinter der Lampe

I2 =

Vor den Batterien

Iges =

Stromstärke in einer Reihenschaltung
9
Kreuze korrekt an. In einer in einer Reihenschaltung gilt:
1 / 1
  • Alle Stromstärken in einer Reihenschaltung sind gleich groß.
  • Gesamtstromstärke ist doppelt so groß wie die einzelnen Stromstärken.
  • Die Stromstärken schwanken bei jeder Messung.
10
Parallelschaltung von zwei Batterien
  • Baue eine Parallelschaltung aus zwei Batterien und einer Lampe auf.
Parallelschaltung
11
Vergleiche die Helligkeit der Lampe mit der Lampe aus Aufgabe 1.
1 / 1
  • dunkler
  • gleich hell
  • heller
12
Stelle eine Vermutung auf, warum sich die Helligkeit der Lampe bei zwei parallel geschalteten Batterien nicht verändert.
1 / 1
bleibt konstant
1x
wird erhöht
1x
  • Die Stromstärke wird erhöht.
  • Die Spannung bleibt konstant.
13
Messung von Spannung in einer Parallelschaltung
  • Miss mit dem Voltmeter die in der Tabelle angegebenen Spannungen in Volt. Notiere die Werte in die Tabelle.
Uges: Messung der Gesamtsspannung

Spannung

U in V

Teilspannung (Batterie 1)

U1 =

Teilspannung (Batterie 2)

U2 =

Gesamtspannung (Batterie 1 und 2)

Uges =

Lampe

UL =

Spannung in einer Parallelschaltung
14
Kreuze korrekt an. In einer Parallelschaltung gilt:
3 / 3
  • Alle Spannungen in einer Parallelschaltung sind gleich groß.
  • Gesamtspannung ist doppelt so groß wie die Teilspannungen der Lampen.
  • Lampenspannung ist gleich der Gesamtspannung.
  • Lampenspannung ist gleich einer der Teilspannungen.
15
Messung von Stromstärke in einer Parallelschaltung
  • Miss mit dem Amperemeter die in der Tabelle angegebenen Stromstärken in Ampere. Notiere die Werte in die Tabelle.
Iges: Gesamtstromstärke vor dem Schalter

Stromstärke

I in A

Vor Batterie 1

I1 =

Vor Batterie 2

I2 =

Vor dem Schalter

Iges =

Stromstärke in einer Parallelschaltung
16
Kreuze korrekt an. In einer in einer Parallelschaltung gilt:
1 / 1
  • Alle Stromstärken in einer Parallelschaltung sind gleich groß.
  • Gesamtstromstärke ist die Summe der einzelnen Stromstärken.
  • Gesamtstromstärke ist doppelt so groß wie die einzelnen Stromstärken.
  • Die Stromstärken schwanken bei jeder Messung.
17
Kreuze die physikalischen Regeln in Reihen- und Parallelschaltung korrekt an.

4 / 4
Uges = U1 + U2
Uges = U1 = U2
Iges = I1 + I2
Iges = I1 = I2
Reihenschaltung
Parallelschaltung
18
Kreuze die korrekten Möglichkeiten an.

4 / 4
in Reihe
Parallel
A Elektronische Geräte mit konstanter Spannung versorgen.
Bsp.: Haushaltsgeräte (230 V) an einer Mehrfachsteckdose
B Elektronische Geräte mit konstanter Stromstärke versorgen.
Bsp.: Gleiche Helligkeit der Lämpchen in einer Lichterkette
C Gesamtspannung mithilfe mehreren Spannungsquellen erhöhen.
Bsp.: Mehrere Batterien in einer Taschenlampe oder Fernbedienung
D Elektronische Geräte mit unterschiedlichen Stromstärken an einer konstanten Stromquelle anschließen.
Bsp.: Uhr, Radio, Steuergerät etc. an einer Autobatterie
/ 23