• Die Grundrechte in der BRD
  • anonym
  • 30.06.2020
Um die Lizenzinformationen zu sehen, klicken Sie bitte den gewünschten Inhalt an.
anonym

Steckbrief Grundgesetz

Das Grundgesetz

Name: Grundgesetz für die Bundesrepublik Deutschland

Spitzname: GG

Geburtstag: 23.05.1949


Inhalt: Alle wesentlichen staatlichen System und Werteeintscheidungen
(Gesetze und Verfassung in einem)


Aufbau:
1. Präambel


2. Grundrechte (Art. 1-19 GG)


3. Organisatorischer Teil:


a. Der Bund und die Länder (Art. 20-37 GG)
b. Der Bundestag (Art. 38-49 GG)
c. Der Bundesrat (Art. 50-53 GG)
d. Gemeinsamer Ausschuss (Art. 53a GG)
e. Der Bundespräsident (Art. 54-61 GG)
f. Die Bundesregierung (Art. 62-69 GG)
g. Die Gesetzgebung des Bundes (Art. 70-82 GG)
h. Die Ausführung der Bundesgesetze und Bundesverwaltung (Art. 83-91 GG)
i. Gemeinschaftsaufgaben, Verwaltungszusammenarbeit (Art. 91a - e GG)
j. Die Rechtssprechung (Art. 92-104 GG)
k. Das Finanzwesen (Art. 104-115 GG)
l. Verteidigungsfall (Art. 115a - l GG)
m. Übergangs- und Schlussbestimmung (Art. 116-146 GG)


Wie kann das Grund-
gesetz verändert werden?

- 2/3 Mehrheit im Bundestag und Bundesrat

Darf alles verändert werden?

- Nein, Art. 1 GG und Art. 20 GG sind geschützt durch die sogenannte Ewigkeitsklausel (Art. 79 Abs. 3)


- Schutz aller Grundrechte durch die Wesensgehaltsgarantie (Art. 19 Abs. 2) d.h. ein Grundrecht darf nicht in seinem Wesensgehalt geändert werden

Das Grundgesetz als stabile langfristige Ordnung:
Die Grundlage und der Rahmen

Grundlage: Art. 1 GG:
+
Rahmen: Art. 20 GG Die vier Säulen:


Quelle: https://www.bundestag.de/grundgesetz, letzter Aufruf 12.05.2019; Grundgesetz für die Bundesrepublik Deutschland

anonym

Art. 1 GG Schutz der Menschenwürde

Art. 11 GG Freizügigkeit

Menschenrecht Bürgerrecht Freiheitsrecht Gleichheitsrecht

Menschenrecht Bürgerrecht Freiheitsrecht Gleichheitsrecht

Art. 2 GG Freiheitsrechte

Art. 12 GG Freiheit der Berufswahl

Menschenrecht Bürgerrecht Freiheitsrecht Gleichheitsrecht

Menschenrecht Bürgerrecht Freiheitsrecht Gleichheitsrecht

Art. 3 GG Gleichheit vor dem Gesetz

Art. 13 GG Unverletzlichkeit der Wohnung

Menschenrecht Bürgerrecht Freiheitsrecht Gleichheitsrecht

Menschenrecht Bürgerrecht Freiheitsrecht Gleichheitsrecht

Art. 4 GG Glaubens- und Bekenntnisfreiheit

Art. 14 GG Eigentum, Erbrecht, Enteignung

Menschenrecht Bürgerrecht Freiheitsrecht Gleichheitsrecht

Menschenrecht Bürgerrecht Freiheitsrecht Gleichheitsrecht

Art. 5 GG Meinungs- und Pressefreiheit

Art. 15 GG Sozialisierung

Menschenrecht Bürgerrecht Freiheitsrecht Gleichheitsrecht

Menschenrecht Bürgerrecht Freiheitsrecht Gleichheitsrecht

Art. 6 GG Schutz von Ehe und Familie

Art. 16 GG Ausbürgerung, Auslieferung  Art. 16a Asylrecht

Menschenrecht Bürgerrecht Freiheitsrecht Gleichheitsrecht

Menschenrecht Bürgerrecht Freiheitsrecht Gleichheitsrecht

Art. 7 GG Schulwesen

Art. 17 GG Petitionsrecht

Menschenrecht Bürgerrecht Freiheitsrecht Gleichheitsrecht

Menschenrecht Bürgerrecht Freiheitsrecht Gleichheitsrecht

Art. 8 GG Versammlungsfreiheit

Art. 18 GG Verwirkung von Grundrechten

Menschenrecht Bürgerrecht Freiheitsrecht Gleichheitsrecht

Menschenrecht Bürgerrecht Freiheitsrecht Gleichheitsrecht

Art. 9 GG Vereinigungsfreiheit

Art. 19 GG Rechtsweggarantie/ Einschränkung von Grundrechten

Menschenrecht Bürgerrecht Freiheitsrecht Gleichheitsrecht

Menschenrecht Bürgerrecht Freiheitsrecht Gleichheitsrecht

Art. 10 GG Brief-, Post- und Fernmeldegeheimnis

Menschenrecht Bürgerrecht Freiheitsrecht Gleichheitsrecht