• Erweiterung zu einer Ampelschaltung
  • Niclas
  • 30.06.2020
  • Allgemeine Hochschulreife
Um die Lizenzinformationen zu sehen, klicken Sie bitte den gewünschten Inhalt an.
1
Fügt der Schal­tung eine gelbe und eine rote LED hinzu, so­dass alle Far­ben, die an einer Fahr­zeug­am­pel vor­kom­men, auch auf dem Steck­brett vor­han­den sind
  • Baut die gelbe LED auf dem Steck­brett neben der grü­nen LED auf und schließt sie an Pin Num­mer 12 an.
  • Baut die rote LED auf dem Steck­brett neben der gel­ben LED auf und schließt sie an Pin Num­mer 13 an.
  • Er­wei­tert das Pro­gramm so, dass alle LEDs auf Knopf­druck gleich­zei­tig blin­ken.
Hin­wei­se

Denkt an die Wi­der­stän­de!

Wenn ihr fer­tig seid, soll­ten die rote LED an Pin 13, die gelbe LED an Pin 12 und die grüne LED an Pin 11 an­ge­schlos­sen sein.

2
Än­dert das Pro­gramm nun so, dass die LEDs in be­stimm­ten Mus­tern leuch­ten.
  • Lasst die drei LEDs auf Knopf­druck nach­ein­an­der leuch­ten:
    eine Se­kun­de Rot, dann eine Se­kun­de gelb, dann eine Se­kun­de grün und wie­der von vorne.
  • Die Ampel soll nur grün leuch­ten, so­lan­ge wie der Knopf nicht ge­drückt wurde.
    So­bald der Knopf ge­drückt wurde,soll die Ampel wie eine echte Ampel auf rot ge­schal­tet wer­den un da­nach wie­der auf grün.
Hin­wei­se

Die Ampel soll auf Knopf­druck in fol­gen­dem Mus­ter leuch­ten:

  • 3 Se­kun­den Gelb
  • 7 Se­kun­den Rot
  • 3 Se­kun­den Rot und Gelb

vor­her und nach­her soll nur die grüne LED leuch­ten.

3
Fügt zwei wei­te­re LEDs hinzu, die eine Fuß­gän­ger­am­pel dar­stel­len.
  • Baut eine wei­te­re rote LED auf dem Steck­brett neben der Fahr­zeug­am­pel auf und schließt sie an Pin Num­mer 7 an.
  • Baut eine wei­te­re grüne LED auf dem Steck­brett neben der roten Fuß­gän­ger LED auf und schließt sie an Pin Num­mer 6 an.
  • Pro­gram­miert die Fuß­gän­ger­am­pel.
Hin­wei­se
  • Ihr soll­tet für jede LED eine Va­ria­ble haben und diese sinn­voll be­nen­nen. Bei­spiels­wei­se "ledRot" und "fuss­gaen­ger­Rot".