• 3D-Druck für die Grundschule - TinkerSchool-Lerneinheit
  • TinkerToys GmbH
  • 12.06.2023
  • Grundschule
  • fächerverbindend, Sachunterricht, Technik, Werken
  • 2, 3, 4
Um die Lizenzinformationen zu sehen, klicken Sie bitte den gewünschten Inhalt an.

Hinweis zum Einsatz im Unterricht

Zusatzinfos und Lösungen für Lehrkräfte



In dieser Lerneinheit ‚Wissen: 3D-Druck‘ erfahren die Schüler und Schülerinnen in 3 Lernschritten

grundlegende Informationen zum Thema 3D-Druck. Sie lernen, wie ein 3D-Drucker funktioniert,

welche Beispielmaterialien es gibt und welche Rolle Stützstrukturen spielen. Mithilfe von altersgerecht aufbereiteten Videos und Bildmaterial wird der Inhalt aufbereitet. Die Lerneinheit

wird mit Lernzielkontrollen zum Thema abgeschlossen.



Bearbeitungsdauer: 2 Unterrichtsstunden



Inhalt:

  • Was ist ein 3D-Drucker?
  • 3D-gedruckte Materialien
  • Überhänge und Stützen
  • Lernzielkontrollen



Lernziele:

Die Schüler*innen wissen um den Nutzen und die Funktion eines 3D-Druckers.

Sie können 3D-gedruckte Materialien nennen und deren Nachhaltigkeit beschreiben.

Sie verstehen den Sinn von Stützmaterial bei Überhängen. (Digitaler Baukasten)



Hybrider Unterricht:

Die Lerneinheit kann für das Homeschooling verwendet werden, wenn die Rechercheaufgaben alleine durchgeführt werden.



Lizenz: Du darfst diese Lerneinheit unter Angabe des Urhebers teilen und verändern

(zu gleichen Lizenzbedingungen). Erfahre mehr dazu unter: https://creativecommons.org/licenses/?lang=de

3D-​Druck für die Grund­schu­le

In die­ser Lern­ein­heit er­fährst du in 3 Lern­schrit­ten span­nen­des rund um das Thema 3D-​Druck. Du lernst, wie ein 3D-​Drucker funk­ti­o­niert, wel­che Bei­spiel­ma­te­ri­a­li­en es gibt und wel­che Rolle Stütz­struk­tu­ren spie­len. Du kannst dir span­nen­de Vi­de­os und Bil­der an­schau­en und schließt das Ganze mit einer Lern­ziel­kon­trol­len ab.

Was ist ein 3D-​Drucker?

1
Schau dir das Er­klär­vi­deo an. Scan­ne dafür den QR-​Code oder öffne fol­gen­den Link: www.tin­ker­toys.de/3ddruck_gs
2
Be­schrei­be in ei­ge­nen Wor­ten, was ein 3D-​Drucker macht. Worin un­ter­schei­det er sich von einem 2D-​Drucker? Schau dir dazu das Bild an:
3
Ver­voll­stän­di­ge das Lern­pos­ter mit den rich­ti­gen Be­grif­fen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • Druck­kopf
  • Ma­te­ri­al­schlauch
  • Druck­an­zei­ge
  • be­weg­li­che Ach­sen
  • An-/Aus-​Knopf
  • Druck­bett
  • USB-​Eingabe

1

2

3

6

7

4

5

3D-​gedruckte Ma­te­ri­a­li­en

4
Sieh dir die Bil­der an. Dort siehst du ver­schie­de­ne Ma­te­ri­a­li­en, die ein 3D-​Drucker ver­wen­den kann. Alle Ma­te­ri­a­li­en sind für be­stimm­te Auf­ga­ben­be­rei­che an­ge­passt und op­ti­miert. Be­schrei­be die Bil­der. Was siehst du?

ABS

harte, kratz­fes­te Ober­flä­che

PLA­TEC

kom­pos­tier­bar und le­bens­mit­tel­echt

PLA

Bio­kunst­stoff auf Mais­stär­ke­ba­sis, re­cy­cling­fä­hig

WOOD­FILL

Kunst­stoff­ge­misch aus 70% PLA und 30% Holz­fa­sern, re­cy­cling­fä­hig

BRON­ZE­FILL

PLA/Bronzepulver-​Gemisch, po­lier­fä­hig

5
Über­le­ge dir, wel­che Ma­te­ri­a­li­en für die fol­gen­den Ob­jek­te ver­wen­det wer­den könn­ten.
1)
Ein Haus aus dem 3D-​Drucker
2)
Eine Torte aus dem 3D-​Drucker
3)
Ein Stifte­hal­ter aus dem 3D-​Drucker
4)
Eine Ted­dy­bär­fi­gur aus dem 3D-​Drucker

Über­hän­ge und Stüt­zen

6
Schau dir das Bild der Brü­cke an. Kann der 3D-​Druker das so dru­cken?
Was könn­te er brau­chen, um die Über­hän­ge bei der Brü­cke dru­cken zu kön­nen?

Lern­ziel­kon­trol­le

Ein 3D-​Drucker ist ein Ob­jekt­her­stellt, mit dem man Mo­del­le er­stel­len kann.
Ein 3D-​Drucker kann ein Ob­jekt in meh­re­ren Far­ben dru­cken.
3D-​Objekte sind immer hohl von innen.
Ein 3D-​Drucker nutzt Stüt­zen für Über­hän­ge.
Auf wie­viel Grad wird das Ma­te­ri­al un­ge­fähr er­hitzt, damit es schmilzt?
Auf wie­viel Grad wird das Ma­te­ri­al un­ge­fähr er­hitzt, damit es schmilzt?
Auf wie­viel Grad wird das Ma­te­ri­al un­ge­fähr er­hitzt, damit es schmilzt?

Zu­satz­in­for­ma­ti­o­nen zu den ver­schie­de­nen 3D-​Druck Ma­te­ri­a­li­en:

x