• Übungsblatt Weg - Zeit - Geschwindigkeit
  • anonym
  • 30.06.2020
  • Mathematik
  • 9
Um die Lizenzinformationen zu sehen, klicken Sie bitte den gewünschten Inhalt an.
1
Fülle die Ta­bel­le mit den feh­len­den An­ga­ben aus.

s

t

v (m/s)

v (km/h)

130 km

2 h 30 min

10 min

13 m/s

7000 m

14 km/h

1 h 15 Min 20 Sek

36 km/h

2
Kreu­ze die rich­ti­gen Aus­sa­gen an.
  • Die grösst­mög­li­che Ge­schwin­dig­keit hat das Licht mit 300 000 km/s.
  • Die Ge­schwin­dig­keit gibt an, wie lange sich ein Kör­per be­wegt.
  • Alles was sich be­wegt hat eine Ge­schwin­dig­keit.
  • Die Ge­schwin­dig­keit gibt an, wie weit sich ein Kör­per be­wegt.
  • Ge­schwin­dig­keit ist eine Grös­se, die an­gib­t wie schnell oder lang­sam ein Kör­per sich be­wegt.
3
Wand­le die Ge­schwin­dig­keits­an­ga­ben um. Runde auf zwei Nach­kom­ma­stel­len.
  • 12 m/s
  • 110 km/h
  • 3 m/s
  • 900 km/h
  • ________ km/h
  • ________ m/s
  • ________ km/h
  • ________ m/s
4
Am 16. Juli 1969 be­trat Neil Arm­strong als ers­ter Mensch den Mond. Die Stre­cke zum Mond be­trägt rund 384 403 km. Die Durch­schnitts­ge­schwin­dig­keit der As­tro­nau­ten und ihrer Ra­ke­te be­trug etwa 5057,93 km/h!
Be­rech­ne die Zeit, die Neil Arm­strong und seine Crew für den Hin­flug be­nö­tigt haben.