• Deutsch Klasse 7 Gemischtes
  • anonym
  • 30.06.2020
  • Deutsch
  • 7
Um die Lizenzinformationen zu sehen, klicken Sie bitte den gewünschten Inhalt an.
1
Be­ant­wor­te die Fra­gen zum Roman Ein­mal. Soll­tet ihr eines der an­ge­ge­be­nen Ka­pi­tel noch nicht ge­le­sen haben, kannst du die Fra­gen erst­mal aus­las­sen.
1)2)3)4)5)6)7)8)9)10)
Welches Wort steh immer am Kapitelanfang?
Wie heißt der Protagonist? (Kapitel 1)
Was sind seine Eltern von Beruf? (Kapitel 1/2)
Wie lange lebt er schon im Waisenhaus? (Kapitel 1)
Was findet er eines Tages beim Essen? (Kapitel 1)
Wer taucht plötzlich beim Waisenhaus auf?(Kapitel 2)
Nenne weitere Personen, die vorkommen.
In welchem Jahr spielt das Geschehen? (Kapitel 1)
Was wird von den Besuchern verbrannt?(Kapitel 2)
Wovor rettet der Protagonist einen anderen Jungen?
2
Sor­tie­re die Sätze so, dass ein lo­gi­scher Text ent­steht.
  • Meh­met, der Freund der bei­den, ging lang­sam auf sie zu.
  • Der Grund für ihren Streit war au­gen­schein­lich nicht er­kenn­bar.
  • Wäh­rend­des­sen re­de­te er be­ru­hi­gend auf die Jungs ein.
  • Es pas­sier­te in der gro­ßen Pause.
  • In die­ser Grup­pe stan­den Sa­scha und Tim, die sich laut an­brüll­ten.
  • Der Streit
  • Plötz­lich bil­de­te sich eine große Schü­ler­grup­pe.
  • So schaff­te er es, dass sie sich wie­der be­ru­hig­ten.
3
Schrei­be alles auf, was dir zu die­ser Aus­sa­ge ein­fällt. Es kön­nen wei­te­re Aus­sa­gen, deine Mei­nung oder auch Fra­gen sein. Ver­su­che au­ßer­dem die Aus­sa­ge in einen Kon­text ein­zu­ord­nen.

Die Som­mer­fe­ri­en sind reine Zeit­ver­schwen­dung. Man soll­te sie ein­kür­zen oder für wich­ti­ge schu­li­sche Ak­ti­vi­tä­ten ein­pla­nen. Kein Mensch braucht so viel Frei­zeit in sei­nem Leben.

un­be­kannt