• Test: Kohlenhydrate und Zucker
  • @ConKroe
  • 30.06.2020
Um die Lizenzinformationen zu sehen, klicken Sie bitte den gewünschten Inhalt an.
1
Einteilung der Kohlenhydrate

Die kleinsten Bausteine der Kohlenhydrate werden als Einfachzucker bezeichnet. Der Fachbegriff dafür lautet Mono-Saccharid. Wenn zwei dieser Bausteine kombiniert werden, spricht man von Doppelzuckern oder Di-Sacchariden. Bekannte Beispiele dafür sind: Rüben-/Rohrzucker, Malzzucker oder Milchzucker. Noch längere Kohlenhydratketten heißen Vielfachzucker bzw. Poly-Saccharide.

2
Sortieren Sie die folgenden Zucker nach ihrer Sußkraft, beginnend bei der schwächsten Süßkraft.
(1-6)
  • 5
    Traubenzucker
  • 6
    Fruchtzucker
  • 2
    Dextrine
  • 1
    Zellulose
  • 4
    Malzzucker
  • 3
    Milchzucker
3
Sortieren Sie die folgenden Produkte nach ihrem Kohlenhydratanteil, beginnend bei dem niedrigsten Anteil.
(1-6)
  • 2
    Milch
  • 1
    Salz
  • 4
    Kartoffeln, mehligkochend
  • 5
    Eierspaghetti
  • 3
    Kartoffeln, festkochend
  • 6
    Mehl
4
Welche der folgenden Produkte enthalten besonders viel Stärke:
  • Apfelsaft
  • Kuchen
  • Brötchen
  • Linsen
5
Welche der folgenden Produkte enthalten besonders viel Zucker:
  • Apfelsaft
  • Kuchen
  • Brötchen
  • Honig
6
Welche der folgenden Produkte enthalten besonders viel Ballaststoffe:
  • Roggenvollkornbrot
  • Kuchen & Brötchen
  • Honig
  • Linsen
7
Vervollständigen Sie die Zuckerkombinationen!

Traubenzucker + Fruchtzucker = Saccharose
Traubenzucker + Traubenzucker = Malzzucker
Traubenzucker + Schleimzucker = Milchzucker