• Zuordnungen
  • VivienRauh
  • 30.06.2020
  • Mathematik
  • 7
Um die Lizenzinformationen zu sehen, klicken Sie bitte den gewünschten Inhalt an.

Zuordnungen gibt es nicht nur in der Mathematik. Auch im echten Leben ordnen wir Dinge einander zu.

Hier ein Beispiel. Es wurden drei Freunde nach ihrn Haustieren gefragt.

Dabei kam heraus:

  • David besitzt einen Hund
  • Anna besitzt ein Pferd
  • Paul besitzt eine Katze
1
In der Mathematik benutzt man um eine Zuordnung zu beschreiben folgenden Pfeil: -->
Schreibe die im Beispiel von oben genannten Zuordnungen der Haustiere in der mathematischen Schreibweise.
Zuordnung

Eine Zuordnung ordnet einem Wert einen anderen Wert __________________________ zu.

2
Vervollständige die Lücken, indem du deiner Lehrerin aufmerksam zuhörst.

Zurodnungen können unterschiedlich dargestellt werden. Hierbei unterscheidet man 3 Zuordnungsdarstellungen.

Die erste Darstellung ist das Pfeildiagramm. Diese Darstellung haben wir bereits in Aufgabe 1 kennen gelernt. Der Ausgangswert steht links vom Pfeil und der zugeordnete Wert rechts.

Die zweite Darstellung wird Wertetabelle oder Zuordnungstabelle genannt. Sie kann waagerecht oder senkrecht gezeichnet werden. Wir bevorzugen aber die waagerechte Schreibweise. Die Tabelle hat dann 2 Zeilen. In der Oberen steht der Ausgangswert und in der Unteren der zugeordnete Wert.

Die dritte Darstellung ist das Koordinatensystem. Hierbei steht die waagerechte (x-) Achse für den Ausgangswert und die senkrechte (y-)Achse für den zugeordneten Wert.

3
Stelle folgende Zuordnung in allen 3 Darstellungsarten dar. Nutze dafür ein extra Blatt in deinem Hefter.

- 1 belegtes Brötchen kostet 2€
- 2 belegte Brötchen kosten 4€
- 3 belegte Brötchen kosten 6€
- 4 belegte Brötchen kosten 8 €
  • Pfeildiagramm
  • Wertetabelle
  • Koordinatensystem
x