• Blogartikel analysieren, zusammenfassen und schreiben
  • tutory
  • 30.06.2020
  • Allgemeine Hochschulreife
  • fächerverbindend
  • 10, 11, 12
Um die Lizenzinformationen zu sehen, klicken Sie bitte den gewünschten Inhalt an.

Blogs ana­ly­sie­ren, zu­sam­men­fas­sen und schrei­ben

Was ist ein Blog?

Das oder auch der Blog (Ab­kür­zung für Web­lo­g) ist eine Wort­kreu­zung aus dem engl. Wör­tern Web und Log für Log­buch. Es ist ein auf einer Web­site ge­führ­tes und damit meist öf­fent­lich ein­seh­ba­res Ta­ge­buch oder Jour­nal, in dem min­des­tens eine Per­son, der Blog­ger Auf­zeich­nun­gen führt, Sach­ver­hal­te pro­to­kol­liert („pos­tet“) oder Ge­dan­ken nie­der­schreib­t.

Blogs sind heute neben Zei­tun­gen und Fern­se­hen eine wich­ti­ge Quel­le für In­for­ma­tio­nen. Sie zei­gen oft sub­jek­ti­ve Dar­stel­lun­gen von Sach­ver­hal­ten und bie­ten so die Mög­lich­keit eines Per­spek­tiv­wech­sels für die Leser.

1
Wes­halb sind Blogs wich­tig für un­se­re Ge­sell­schaft? Finde dafür 3 Ar­gu­men­te. Ar­bei­tet in D­rei­grup­pen­.

Re­cher­che

Wir wol­len zum Thema Au­to­fah­ren vs. Rad­fah­ren Blog­ar­ti­kel­ fin­den und ana­ly­sie­ren und deren In­for­ma­tio­nen be­wer­ten und zu einem neuen Blog­ar­ti­kel­ zu­sam­men­fas­sen. Um si­cher zu gehen, dass wir die In­hal­te eines Blogs auch ver­wen­den dür­fen, muss der Blog­ar­ti­kel­ unter einer of­fe­nen Li­zenz ste­hen.

2
Sucht über die Suche auf Goog­le nach Be­grif­fen, die das Thema be­tref­fen könn­ten.
Er­wei­ter­ete Goog­le Suche – Nur Er­geb­nis­se, die frei nutz­bar sind

Wählt, nach­dem die Such­ergeb­nis­se sicht­bar sind, das Zahn­rad rechts oben und dann Er­wei­ter­te Suche. Unter Nut­zungs­rech­te wählt ihr frei zu nut­zen, wei­ter­zu­ge­ben oder zu ver­än­dern – auch für kom­mer­zi­el­le Zwe­cke und star­tet die Suche er­neut.

Screenshot der Google-Seite nach der normalen Suche – oben rechts seht ihr das Zahnrad

Ihr habt unter den Such­ergeb­nis­sen nun ei­ni­ge Sei­ten, die das Thema er­ör­tern. Alle Sei­ten ste­hen unter einer frei­en Li­zenz. Da es hier um ein brei­tes Mei­nungs­bild gehen soll, lohnt es sich auch Er­geb­nis­se an­zu­schau­en, die viel­leicht erst auf der drit­ten oder vier­ten Seite der Such­ergeb­nis­se bei Goog­le zu fin­den sind. Nehmt euch dafür also etwas Zeit.

3
Sucht nun nur die Sei­ten her­aus, die ihr für das Thema re­le­vant und in­ter­es­sant hal­tet und bei denen es sich um Blog­ar­ti­kel­ han­delt.
4
Sam­melt die Blogs in die­ser Ta­bel­le.

Nr.

Blo­g­na­me

WWW-​Adresse

Autor

Li­zenz

1

2

3

4

5

6

7

1
Ta­bel­le der ge­fun­de­nen Blogs

Texte ana­ly­sie­ren

5
Struk­tu­riert die dar­ge­leg­ten Ar­gu­men­te und schreibt euch dazu wich­ti­ge Zi­ta­te aus dem Blog her­aus (Ko­piert sie in ein Text­do­ku­ment). Ver­gesst nicht die Num­mer des Blogs hin­ter das Zitat zu schrei­ben, damit ihr es spä­ter zu­ord­nen könnt.
6
Ar­gu­men­te ver­schie­de­ner Blogs sollt ihr nun zu the­ma­ti­schen Clus­tern zu­sam­men­fas­sen.
  • ihr könnt das ganze als Pro-​Contra-Liste ma­chen
  • bes­ser ist aber, de­tail­ier­ter zu clus­tern, z. B. ähn­li­che Ar­gu­men­te
In­hal­te clus­tern

In­for­ma­tio­nen wer­den nach Wis­sens­ein­hei­ten, die ähn­li­che Merk­ma­le auf­wei­sen, ge­sam­melt und zu Grup­pen zu­sam­men­ge­fasst.

Texte zu­sam­men­fas­sen

Nach­dem ihr nun eine Grund­struk­tur der Ar­gu­men­te und Text­zi­ta­te habt, geht es nun ans Zu­sam­men­fas­sen. Eine gute Vor­be­rei­tung er­leich­tert das ab­schlie­ßen­de Schrei­ben .

7
Eure In­for­ma­tio­nen soll­tet ihr nun für das Schrei­ben des ei­ge­nen Tex­tes vor­be­rei­ten. Über­legt euch mit wel­chen Ar­gu­men­ten oder Zi­ta­ten ihr star­ten wollt. Wie soll eurer Blog­ar­ti­kel­ spä­ter ge­le­sen wer­den? Wollt ihr ein­fach nur die Ge­dan­ken der an­de­ren Blogs zu­sam­men­set­zen oder ei­ge­ne Fra­gen und Be­den­ken mit ein­flie­ßen las­sen?
  • Zum ge­mein­sa­men Ar­bei­ten könnt ihr gern Google-​Docs ver­wen­den
  • Denkt euch einen guten Titel aus und aus­sa­ge­kräf­ti­ge Über­schrif­ten
  • Fügt di­rek­te Zi­ta­te aus den an­de­ren Blogs mit ein und mar­kiert diese mit der kor­rek­ten Quel­len­an­ga­be

Ar­ti­kel schrei­ben

Euer Text­do­ku­ment soll­te nun schon eine klare Form haben und viele Text­tei­le, die be­reits for­mu­liert sind. Jetzt geht es darum, die ein­zel­nen Ab­schnit­te aus­zu­for­mu­lie­ren und die Leser zu be­geis­tern.

HIn­wei­se zum Schrei­ben des Blog­ar­ti­kel­s
  • Hier ist eine Seite mit einen guten Über­blick, wie man einen Blog­ar­ti­kel­ schreibt: http://blog­kis­te.com/blog-​schreiben/

  • Mit Goog­le Docs könnt ihr auch die Vor­schlags­funk­ti­on nut­zen, um ge­mein­sam am Text zu ar­bei­ten. Das er­leich­tert die Zu­sam­men­ar­beit.

  • Ach­tet auf Recht­schrei­bung und Gram­ma­tik.

  • Soll­tet ihr Text­tei­le eines an­de­ren Blog­ar­ti­kel­s ver­wen­den, schreibt hin­ter den Text­teil die Zahl des Blogs aus der Ta­bel­le (am bes­ten in ecki­gen Klam­mern also [5])

  • Am Ende des Tex­tes gebt ihr dann die Ver­wei­se auf die ent­spre­chen­den Blogs an. Diese könnt ihr aus eurer Ta­bel­le über­neh­men.

8
Auf der Web­sei­te pix­a­bay.com könnt ihr noch ein pas­sen­des Bild für euren Ar­ti­kel su­chen. Alle Bil­der dort ste­hen unter CC0 und kön­nen ohne Quel­len­an­ga­be ge­nutzt wer­den.
9
Unter den Titel des Ar­ti­kel­s schreibt ihr noch eure ei­ge­nen Namen und wählt die Li­zenz, unter der euer Blog­ar­ti­kel­ er­schei­nen soll. Nutzt dazu den Lizenz-​Spickzettel.
10
Druck­t euer fer­ti­ge­s Do­ku­ment am Ende aus und hängt es an un­se­rem White­board aus.
ACH­TUNG Hin­weis für Leh­ren­de (vor dem Druck ent­fer­nen)
  • Schü­le­rin­nen be­nö­ti­gen zur Ar­beit meh­re­re Com­pu­ter­ar­beits­plät­ze.

  • Als Thema ist Rad­fah­ren vs. Au­to­fah­ren ge­wählt, dies kann oben be­lie­big er­setzt wer­den.

  • Blog­ar­ti­kel­ könn­ten in einem schul­in­ter­nen Blog ver­öf­fent­licht wer­den, dafür be­nö­tigt es einen wei­te­ren Ar­beits­auf­trag (kann hier im Do­ku­ment er­gänzt wer­den).

  • Diese Un­ter­richts­hil­fe ver­weist auf Goog­le Docs zur Tex­terstel­lung soll­te das nicht ge­wünscht sein, muss das ent­spre­chend an­ge­passt wer­den.

  • Au­ßer­dem ist ein grund­le­gen­des Ver­ständ­nis der CC-​Lizenzen Vor­aus­set­zung.

  • Den im Do­ku­ment ver­wie­se­nen Li­zenz­spick­zet­tel fin­den Sie hier: https://www.tu­to­ry.de/works­heet/e93e76e0