• Medienformen
  • anonym
  • 30.06.2020
  • Allgemeine Hochschulreife
  • Deutsch
Um die Lizenzinformationen zu sehen, klicken Sie bitte den gewünschten Inhalt an.

Me­di­en­for­men

Das Wort Me­di­um kommt aus dem La­tei­ni­schen und be­deu­tet ur­sprüng­lich Mitte oder Mit­tel­punkt.

Es be­zeich­net eine Tech­nik, mit der etwas ver­mit­telt wird.



Wich­ti­ge Print­me­di­en (engl. to print ‘dru­cken’) sind Bü­cher, Zei­tun­gen und Zeit­schrif­ten, aber auch Pla­ka­te.



Film und Video sind au­dio­vi­su­el­le Me­di­en (lat. audio ‘ich höre’, video ‘ich sehe’). Radio ist au­di­tiv.



Das In­ter­net ist ein elek­tro­ni­sches Me­di­um. Teile des In­ter­nets sind z. B. E-​Mail und World Wide Web.

1. Einen Fern­seh­bei­trag ver­ste­hen

1
Sie hören die „Zeit im Bild“ um 9 Uhr vom 14.12.2017. Fül­len Sie die Lü­cken kor­rekt aus!

Die Flug­li­nie Niki ist in­sol­vent. Etwa 1000 Mit­ar­bei­ter müs­sen um ihren Job fürch­ten. Hun­dert­tau­sen­de be­reits ver­kauf­te Ti­ckets sind wertlos.

Das Fi­na­le der Re­gie­rungs­ver­hand­lun­gen könn­te am Wochenende statt­fin­den. Der Bun­des­prä­si­dent möch­te alle Minister von ÖVP und FPÖ treffen, bevor er die neue Re­gie­rung an­ge­lobt.

Der BUWOG-​Prozess fin­det am Landesgericht für Strafsachen statt.

Ein Streit­punkt beim EU-​Gipfel sind die Flüchtlinge.

Die Schnee­fall­gren­ze sinkt auf etwa 800 Meter.

2
Schät­zen Sie, wie viele Ös­ter­rei­che­rin­nen und Ös­ter­rei­cher diese Sen­dung ge­se­hen haben!

2. Re­cher­chen mit elek­tro­ni­schen Me­di­en

3
Re­cher­chie­ren Sie die Ant­wor­ten auf fol­gen­de Fra­gen mit Ihrem Smart­phone!
  • Wann wurde die „Wie­ner Zei­tung“ ge­grün­det?
  • Wie hoch ist die Rund­funk­ge­bühr („GIS“) in Wien?
  • In wel­chem Jahr wurde Goog­le ge­grün­det?
  • Wie funk­tio­niert ein DVD-​Player?
4
Über­prü­fen Sie, ob Sie die fol­gen­den Be­grif­fe ken­nen!
  • Aqua­ri­um
  • Ab­de­ckung
  • °C (Grad Cel­si­us)
  • LED-​Lampe
  • Röhre
  • ver­duns­ten

3. Einen Ra­dio­bei­trag ver­ste­hen

Sie hören den Bei­trag aus der Ra­dio­sen­dung „Vom Leben der Natur“ vom 11.12.2017.

Lösen Sie die Auf­ga­ben!

5
Wofür braucht man die Ab­de­ckung?
6
Wel­che Vor­tei­le haben LED-​Lampen?
7
Er­gän­zen Sie die kor­rek­ten Zah­len!

Ein gutes Ein­stiegs­aqua­ri­um soll etwa 60 oder 80 Liter ent­hal­ten.

Um tro­pi­sche Fi­sche hal­ten zu kön­nen, soll­te das Was­ser etwa 25 bis 27 °C haben.

8
Wel­che Aus­wir­kun­gen hat eine hö­he­re Tem­pe­ra­tur im Aqua­ri­um?
9
Wel­che Per­so­nen könn­ten sol­che Ra­dio­bei­trä­ge hören?

4. Ein­blick in die Me­di­en­ge­schich­te er­lan­gen

10
Ord­nen Sie die Ent­ste­hungs­zei­ten der Me­di­en kor­rekt zu!
  • Radio
    1
  • Zei­tung
    2
  • World Wide Web
    3
  • Buch
    4
  • Fern­se­hen
    5
  • Ki­no­film
    6
  • VIdeo
    7
  • You­Tube
    8
  • 3
    Er­fin­dung 1989 durch Tim Berners-​Lee am CERN in der Nähe von Genf, weite Ver­brei­tung in Ös­ter­reich um das Jahr 2000
  • 2
    etwa 500 Jahre alt, seit ca. 1700 in der heu­ti­gen Form, mitt­ler­wei­le immer we­ni­ger Kon­su­ment/innen
  • 6
    erste Ver­su­che seit dem 19. Jahr­hun­dert, ab den 1920ern wer­den die Bil­der durch Töne er­gänzt, bis heute ver­brei­tet
  • 4
    Frühe For­men exis­tie­ren seit Jahr­tau­sen­den. 1450 Er­fin­dung des Drucks mit be­weg­li­chen Let­tern durch Gu­ten­berg.
  • 5
    erste Ver­su­che seit dem 19. Jahr­hun­dert, re­gel­mä­ßi­ges Pro­gramm in Deutsch­land ab 1935, in Ös­ter­reich ab 1958
  • 7
    Ein­füh­rung von Heim­sys­te­men ab 1969, für den Mas­sen­markt in Ös­ter­reich ab den 1980ern
  • 1
    erste Ver­su­che seit dem 19. Jahr­hun­dert, in Ös­ter­reich Ver­brei­tung ab 1924 (Grün­dung der RAVAG)
  • 8
    Grün­dung 2005, Ver­brei­tung in den Jah­ren da­nach, seit 2006 ein Toch­ter­un­ter­neh­men von Goog­le Inc.
x