• Copy & Paste - ganz legal!
  • ankaweiss
  • 30.06.2020
  • Allgemeine Hochschulreife, Mittlere Reife, Weiterbildung
  • Medien
Um die Lizenzinformationen zu sehen, klicken Sie bitte den gewünschten Inhalt an.
Copy & Paste - ganz legal!

Kön­nen die Gum­mi­bär­chen be­freit wer­den? Viel Spaß beim OER-​Breakout!

Die Gummibärchen-​Jagd ist er­öff­net.
Ich würde gerne wis­sen, warum du dich für die­sen Talk ent­schie­den hast.Scan den Code und tippe deine Ant­wort! Mehr­ma­li­ges Ant­wor­ten ist mög­lich.

Dauer des Talks = eine Un­terichts­stun­de

1
Was sind OER?

Die Vor­sil­be und deren Zah­len­be­deu­tung sind hier ver­steckt: 22 + 5 + ?? = ?? x 5 = ???

2
Warum OER?

Ko­ope­ra­ti­on - Kol­la­bo­ra­ti­on - In­di­vi­dua­li­sie­rung - Ak­tua­li­tät - Of­fen­heit

3
Wie nutzt man OER? Was muss ich un­be­dingt wis­sen?

Unter wel­cher Li­zenz steht der Text?

Für den Bil­dungs­be­reich nut­zen wir als freie Li­zenz die so ge­nann­ten Crea­ti­ve Com­mons Li­zen­zen – ab­ge­kürzt mit CC. Eine Ver­öf­fent­li­chung unter einer CC Li­zenz kann mit un­ter­schied­li­chen Be­din­gun­gen ver­küpft sein. Diese wer­den als Kür­zel an die CC Buch­sta­ben dran­ge­setzt:

BY – der Name soll mit ge­nannt wer­den.

SA – es soll nur unter glei­chen Be­din­gun­gen ge­teilt wer­den

NC – es darf nicht kom­mer­zi­ell ge­nutzt wer­den

ND – es darf nicht ver­än­dert wer­den.

Quel­le: Der Blog­bei­trag ‚Konm­pakt­ein­stieg OER‘ (=Titel) von Nele Hirsch (=Ur­he­be­rin) steht unter der Li­zenz CC BY 4.0 (Li­zenz und gleich ver­linkt der Link zur Li­zenz) via eBil­dungs­la­bor (Fund­ort) (https://www.ebildungslabor.de/blog/oereinstieg)

Info Tullu:

Titel – wie ist das Ma­te­ri­al be­nannt? Wenn ein Titel an­ge­ge­ben ist, soll­te die­ser ge­nannt wer­den.

Ur­he­ber – wer hat das Ma­te­ri­al er­stellt? Der Name muss so an­ge­ge­ben wer­den, so wie ihn der Ur­he­ber ge­nannt hat, auch wenn es sich um Nut­zer­na­men, einen Gruppen-​, Firmen-​ oder Ver­eins­na­men han­delt.

Li­zenz – unter wel­cher Crea­ti­ve Com­mons Li­zenz ist das Ma­te­ri­al ver­öf­fent­licht wor­den? Die Li­zenz­ver­si­on muss mit allen Be­stand­tei­len ge­nannt wer­den (siehe Bei­spiel unten), dazu ge­hört auch die Ver­si­ons­num­mer und ggf. die An­ga­be, ob es sich um eine por­tier­te (an die Ge­setz­ge­bung eines Lan­des an­ge­pass­te) Ver­si­on han­delt.

Link zur Li­zenz – wo ist der Li­zenz­text zu fin­den? Ein Link auf die Li­zenz muss an­ge­ge­ben sein (bei Print­pro­duk­ten wird der Link aus­ge­schrie­ben). Sehr un­üb­lich, aber mög­lich ist es, an­stel­le eines Links eine Kopie des Li­zenz­tex­tes mit dem Werk zu ver­brei­ten.

Ur­sprungs­ort – wo ist das Ma­te­ri­al zu fin­den? Ein Link auf den Fund­ort ist not­wen­dig, damit Nach­nut­zer den Ur­sprung nach­voll­zie­hen kön­nen.

Quel­le: Jöran Muuß-​Merholz und Sonja Bor­ski für https://open-educational-resources.de/ CC BY SA 4.0

https://open-educational-resources.de/oer-tullu-regel/

Unter wel­cher Li­zenz steh steht

4
Kon­kre­te Um­set­zung

Wich­ti­gen In­ter­net­prä­sen­zen:

  • OER fin­den: http://www.oer-​hoernchen.de/
  • Ge­mein­sa­me Sys­te­ma­ti­sie­rung von In­ter­net­sei­ten: http://www.edu­tags.de
  • In­fo­por­tal OER https://open-​educational-resources.de/
  • In­for­ma­tio­nen zu OER auch: http://www.bpb.de



  • Au­to­ma­ti­sier­te Ver­wal­tung von Li­zen­zen - Ar­beits­blät­ter on­line er­stel­len: https://www.tu­to­ry.de/
  • In­ter­ak­ti­ve Lern­in­hal­te on­line ge­stal­ten: https://h5p.org



  • Das Por­tal für Bil­dungs­ma­te­ri­al: https://www.zum.de/por­tal/
  • OER-​Unterrichtsempfehlungen zu zeit­ge­mä­ßer Bil­dung re­cher­chie­ren und aus­pro­bie­ren: https://edu­labs.de/oer



Vor­be­rei­tung an­ders ge­dacht

Twit­ter, In­sta­gram und Face­book

#OERde #Twit­ter­leh­rer­zim­mer #Bay­er­nE­du



Grup­pe OER im deutsch­spra­chi­gen Raum

Heute ist der ...

Buch­tipp

Jöran Muuß-​Merholz

Freie Un­ter­richts­ma­te­ria­li­en

Ver­lags­grup­pe Beltz, Wein­heim, Basel 2018

Jetzt dür­fen die Gum­mi­bär­chen auch mit Ge­nuss ver­speist wer­den.

Alle Schlös­ser offen?

Ein gro­ßer Danke an meine In­spi­ra­ti­ons­quel­len auf Twit­ter:

@chschett, @swarzste @eBil­dungs­la­bor @jo­eran­DE

x