• Die Bundestagswahl
  • Rattler
  • 30.06.2020
  • Mittlere Reife
  • Sozialkunde
  • 10
Um die Lizenzinformationen zu sehen, klicken Sie bitte den gewünschten Inhalt an.

Der Deutsche Bundestag

Der Deutsche Bundestag

Der Deutsche Bundestag, auch Parlament genannt, ist das einzige gesetzgebende Organ, das direkt vom Volk gewählt wird.
Dieses Abreitsblatt beschäftigt sich damit, wie die Abgeordneten in den Bundestag kommen.

Erläutere die Grafik, indem du zu jeder Nummer eine Erklärung in dein Heft schreibst. Verwende dabei Fachbegriffe.

Hilfestellung


Fülle die Lücken aus!

Der Deutsche Bundestag wird alle 4 Jahre neu gewählt. Dabei hat jeder Deutsche, der 18 Jahre oder älter ist wahlberechtigt und hat zwei Stimmen. Mit der ersten Stimme wählt er einen Direktkandidaten aus einem der 299 Wahlkreise nach der Mehrheitswahl. Der Gewinner hat einen sicheren Sitz im Bundestag.
Mit der zweiten Stimme wählt er nach der Verhätlniswahl eine Partei.
Das Zweitstimmenergebnis legt fest, wie viele Sitze eine Partei erhält.
Von diesen verfügbaren Sitzen, werden zuerst die Direktmandate bedient. Die übrigen Sitze werden über die Landesliste vergeben.
Hat eine Partei in einem Bundesland mehr Driektmandate als zur Verfügung stehende Sitze laut Zweitstimmenergebnis, entstehen Überhangmandate.