• Klassenarbeit zu rationalen Zahlen und Wahrscheinlichkeit - Teil 2
  • anonym
  • 30.06.2020
  • Mathematik
Um die Lizenzinformationen zu sehen, klicken Sie bitte den gewünschten Inhalt an.

4. Klas­sen­ar­beit - Teil 2: mit Ta­schen­rech­ner (ca. 20 min)



Lies dir die Auf­ga­ben auf­merk­sam durch! Achte auch auf mög­li­che Teil­auf­ga­ben!



No­tie­re alle deine Rech­nun­gen im Heft! (Deine Re­chen­we­ge müs­sen deut­lich wer­den und kön­nen Punk­te brin­gen, auch wenn das Er­geb­nis fehlt/falsch ist!).



Schrei­be zu jeder Text­auf­ga­be einen kur­zen Ant­wort­satz und un­ter­strei­che das Er­geb­nis! An­sons­ten ist keine volle Punkt­zahl bei den Auf­ga­ben mög­lich!



Runde die Er­geb­nis­se (falls not­wen­dig) auf zwei Stel­len nach dem Komma!



Schrei­be or­dent­lich und sprach­lich kor­rekt (auch dafür wer­den Punk­te ver­ge­ben; Form ins­ge­samt für Teil 1 + 2: 4 P.)

1
(6 P.) Das Sta­tis­ti­sche Bun­des­amt gibt für die Bun­des­re­pu­blik Deutsch­land für das Jahr 2017 fol­gen­de Daten an:
  • Le­bend­ge­bo­re­ne: ca. 785 000
  • Ge­stor­be­ne: ca. 932 000
  • Zu­zü­ge aus dem Aus­land: ca. 1 551 000
  • Fort­zü­ge ins Aus­land: ca. 1 135 000

Die Ein­woh­ner­zahl lag Ende De­zem­ber 2016 bei ca. 82 522 000. Be­rech­ne, wie sich durch die obi­gen An­ga­ben die Ein­woh­ner­zahl im Jahr 2017 ver­än­dert hat.

Ein­woh­ner­zahl Ende De­zem­ber 2017: ca._____________________________

2
(1 + 2 + 2 + 3 + 3 P.) Ge­misch­te Auf­ga­ben:
  • Gib eine ra­tio­na­le Zahl an, die keine na­tür­li­che Zahl ist.

  • Gib die Zahl an, die von 2,1 und -1,6 gleich weit ent­fernt ist.

  • Gib alle gan­zen Zah­len an, deren Be­trag klei­ner als 2,95 ist.

  • Gib drei Brü­che zwi­schen 0,5 und 0,6 an.

  • Meine Ge­gen­zahl liegt 0,8 Ein­hei­ten von -2 und 1,2 Ein­hei­ten von -4 ent­fernt. Wel­che Zahl ist ge­sucht?

3
(6 P.) Mul­ti­pli­ka­ti­ons­ta­bel­le:

Mul­ti­pli­zie­re die Zah­len der ers­ten Spal­te mit den Zah­len der ers­ten Zeile und schrei­be das Er­geb­nis in das pas­sen­de freie Feld links. No­tie­re deine Rech­nung im Heft.
4
Beim ne­ben­ste­hen­den Qua­der lie­gen die Sei­ten 1 und 6, 2 und
5 sowie 3 und 4 ge­gen­über
.
Jan wür­felt 60-mal und hält das Er­geb­nis in der Ta­bel­le unten
fest
.
  • (6 P.) Er­gän­ze die feh­len­den Werte in der Ta­bel­le.









  • (3 P.) Jan ver­sucht die Wahr­schein­lich­kei­ten für die Sei­ten 1 bis 6 zu be­stim­men. Die Wahr­schein­lich­keit Seite 3 zu wür­feln ist am größ­ten, da diese Seite am häu­figs­ten ge­wür­felt wurde. Was hälst du von sei­ner Aus­sa­ge? Be­grün­de!

  • (6 P.) Gib sel­ber rea­lis­ti­sche Wahr­schein­lich­kei­ten für die Sei­ten 1 bis 6 des obi­gen Qua­ders an und be­grün­de deine An­ga­ben.

Er­geb­nis

1

2

3

4

5

6

ab­so­lu­te Häu­fig­keit

10

5

15

13

9

re­la­ti­ve Häu­fig­keit

5
Bo­nus­auf­ga­be (1,5 + 1,5 P.)

  • Be­stim­me die Wahr­schein­lich­keit, mit der man beim blin­den Her­ein­grei­fen eine ge­ra­de Zahl er­wischt.

  • Die Wahr­schein­lich­keit die 7 zu zie­hen liegt bei

    Wie oft wird man bei 200 Ver­su­chen etwa die 7 zie­hen?
Viel Er­folg!
x