• Lernen mit dem Fidget Spinner
  • Ines Bieler
  • 30.06.2020
  • Allgemeine Hochschulreife, Sonstige
  • Deutsch
  • 6
Um die Lizenzinformationen zu sehen, klicken Sie bitte den gewünschten Inhalt an.
fidget-spinnerhttps://farm5.staticflickr.com421434862468090477345aa72b.jpg

Ein neuer Hype ist ge­star­tet - der Fi­d­get Spin­ner. Das klei­ne, flin­ke Spiel­zeug er­obert die Kin­der­zim­mer und Klas­sen­zim­mer.

Das neue Lieb­lings­spiel­zeug der Kin­der ist eine Art Hand­krei­sel, in des­sen Mitte sich ein Ku­gel­la­ger be­fin­det. Die äu­ße­ren Flü­gel sol­len in Ro­ta­ti­on ver­setzt wer­den und dann geht es darum, den Fi­d­get Spin­ner zwi­schen zwei Fin­gern zu ba­lan­cie­ren und dabei ver­schie­de­ne Auf­ga­ben und Be­we­gun­gen mit hoher Kon­zen­tra­ti­on aus­zu­füh­ren.

1
Alle fol­gen­den Auf­ga­ben sollst du in der ent­spre­chen­den Rei­hen­fol­ge unter be­stimm­ten Be­din­gun­gen lösen.
  • Lies dir zu­erst alle Auf­ga­ben gründ­lich durch.
  • Lege dir alle be­nö­tig­ten Ar­beits­ma­te­ria­li­en zu­recht.
  • Kon­zen­trie­re dich auf deine Auf­ga­ben und lass dich nicht ab­len­ken und un­ter­bre­chen.
2
Trage in der un­ter­ste­hen­den Ta­bel­le je­weils 3 Bei­spie­le aus dem oben ab­ge­druck­ten Text zum Fi­d­get Spin­ner ein.
Wähle für jede neue Wort­art eine an­de­re Farbe.

Sub­stan­tiv

Verb

Ad­jek­tiv

Ar­ti­kel

Prä­po­si­ti­on

1

2

3

Wort­ar­ten­ta­bel­le
3
Die ers­ten drei Wort­ar­ten in der Ta­bel­le las­sen sich auf je­weils un­ter­schied­li­che Art ver­än­dern.
  • No­tie­re in der der Wort­art ent­spre­chen­den Farbe den Fach­be­griff der Ver­än­de­rung auf die Rück­sei­te die­ses Auf­ga­ben­bat­tes. Wähle die An­ord­nung so, dass du die Auf­ga­be 2 ent­spre­chend dazu ein­tra­gen kannst.
  • Wähle je­weils aus der der Wort­art ent­spre­chen­den Spal­te ein Bei­spiel aus und ver­än­de­re es voll­stän­dig.
  • Hil­fe­stel­lung für Verb: Ver­wen­de 3. P. Sg.
  • Er­gän­ze alle not­wen­di­gen Fach­be­grif­fe, die bei den Ver­än­de­run­gen wich­tig sind.
4
In der Ta­bel­le sind 5 Wort­ar­ten ge­nannt. Es gibt noch ei­ni­ge mehr. Er­gän­ze auf der Rück­sei­te oder bei Be­darf auf einem extra Blatt min­des­tens 3.
5
Lege dir eine Uhr oder dein Handy zu­recht. Für jeder der Auf­ga­ben 2,3 und 4 no­tie­re die Dauer der Zeit, die du zur voll­stän­di­gen Lö­sung (oder bis du nicht mehr wei­ter weißt) be­nö­tigst am Ende der je­wei­li­gen Auf­ga­be. Ziehe dann mit Li­ne­al eine Strich unter der Auf­ga­be, um zu mar­kie­ren, dass sie be­en­det ist. Du darfst dann nicht mehr daran wei­ter­ar­bei­ten.
6
Für die nächs­ten Auf­ga­ben be­nö­tigst du dei­nen Fi­d­get Spin­ner
  • Lies dir die Auf­ga­ben genau durch.
  • Für jede Auf­ga­be hast du nur einen Ver­such.
  • Die Zeit, die du für jede Auf­ga­be hast, be­stimmst du mit dei­nem Fi­d­get Spin­ner.
  • So­lan­ge sich dein Fi­d­get Spin­ner dreht, hast du Zeit, die Auf­ga­be zu be­ar­bei­ten. Hört er sich auf zu dre­hen oder fällt er her­un­ter, musst du die Auf­ga­be ab­bre­chen und zur nächs­ten über­ge­hen.
Labyrinth
https://openclipart.orgimage800pxsvgtopng219577/Daily-Sketch-22-labyrinth-2015052834.png
7
Be­nut­ze einen far­bi­gen Stift (neue Farbe, die du noch nicht be­nutzt hast) und fahre das La­by­rinth vom Ein­gang bis zum Aus­gang ent­lang.
8
Zu den unter Auf­ga­be 4 von dir ge­nann­ten wei­te­ren Wort­ar­ten no­tie­re ge­ord­net so viele Bei­spie­le, wie dir in der zur Ver­fü­gung ste­hen­den Zeit ein­fal­len.