• Programmieren Einführung: Javascript
  • mcsvi
  • 30.06.2020
  • Mittlere Reife
Um die Lizenzinformationen zu sehen, klicken Sie bitte den gewünschten Inhalt an.
Va­ria­ble

Ein Con­tai­ner für Daten. Wird in Ja­va­script mit dem Wort var und einem selbst­aus­ge­dach­ten Va­ria­blen­na­men er­zeugt z.b var kleins­te­Zahl


Du kannst einer Va­ria­ble einen Wert mit = zu­wei­sen z.b. kleins­te­Zahl = 3


Möch­test du einer Va­ria­ble ein Wort zu­wei­sen ( Pro­gram­mie­rer nen­nen das dann String ) schrei­be es in Gän­se­füss­chen z. b. var mein­Na­me = Vitz­t­hum

Array

Ein Array ent­hält meh­re­re Daten der sel­ben Art und wird mit ecki­gen Klam­mern er­zeugt. Die ein­zel­nen Ein­trä­ge wer­den durch ein Komma ge­trennt z.b. für Zah­len var mein­Ar­ray = [4, 7, 12, 2]


Möch­test du auf die erste Zahl zu­grei­fen schreibst du mein­Ar­ray[0]. In den meis­ten Pro­gram­mier­spra­chen be­gin­nen die Stel­len bei 0 (und nicht 1) -
mein­Ar­ray[2] lie­fert wel­che Zahl? Wie könn­te man die Zahl 2 in obi­gem Array durch eine 9 er­set­zen?


Du er­hältst die An­zahl der Ele­men­te in die­sem Array mit mein­Ar­ray.length (=4)

for-​Schleife

Eine so­ge­nann­te for-​Schleife wie­der­holt Be­feh­le be­lie­big oft. Das spart Zeit und Schreib­auf­wand. In Ja­va­script kannst du sie wie folgt nut­zen.


for(var i = start­wert; i < end­wert; i++) {


die­ser Be­fehl wird so­lan­ge wie­der­holt bis i nicht mehr klei­ner als der end­wert ist


}


Die for-​Schleife be­sitzt eine Va­ria­ble i für die du am An­fang einen start­wert fest­legst (oft 0). Nach jedem Durch­lauf er­höht sich i um 1 (wegen i++). So­bald i nicht mehr klei­ner als der an­ge­ge­be­ne end­wert ist, wird die for-​Schleife ver­las­sen.

if-​Bedingung

Oft soll ein be­stimm­ter Be­fehl nur aus­ge­führt wer­den wenn eine Be­din­gung er­füllt ist.


if(Be­din­gung) {


wird aus­ge­führt wenn die be­din­gung er­füllt ist


} else {

wird aus­ge­führt wenn die Be­din­gung nicht er­füllt ist

}


Eine Be­din­gung ist meist ein Ver­gleich z.b. kleins­te­Zahl >= 3 oder ge­such­te­Zahl == 7

Kon­so­le

Du kannst dir je­der­zeit Er­geb­nis­se mit fol­gen­dem Be­fehl in der so ge­nann­ten Kon­so­le an­zei­gen las­sen: con­so­le.log(). Schrei­be zwi­schen die Klam­mern eine Va­ria­ble oder einen String.

Pro­gram­mie­re auf: https://jsbin.com/?js,con­so­le

1
Er­stel­le eine Va­ria­ble und weise ihr den Wert 17 zu. Er­stel­le an­schlie­ßend eine wei­te­re Va­ria­ble und weise ihr fol­gen­den Array zu: [23, 2, 11, 8, 17, 34, 0]. Er­stel­le eine wei­te­re Va­ria­ble mit dem Namen länge und spei­che­re darin die Länge des Ar­rays. Er­stel­le nun 7 Va­ria­blen mit den Namen platz0, platz1, platz2, etc. und weise den je­wei­li­gen Zah­len­wert aus dem Array zu. Prüfe nun für jeden die­ser plät­ze ob der Wert grö­ßer ist als 10. Wenn das der Fall ist schrei­be Ist Grö­ßer als 10 in die Kon­so­le, an­sons­ten das Ge­gen­teil. Ex­pe­ri­men­tie­re auch mit String Va­ria­blen und Ar­rays.
2
Im­ple­men­tie­re nun eine Lö­sung mit­tels einer for-​Schleife. Also schrei­be einen Al­go­rith­mus der für jede Zahl des Ar­rays prüft ob diese grö­ßer als 10 ist und eine Mel­dung aus­gibt.
Bonus: Schrei­be den nai­ven 'Sel­ec­tion Sort' Al­go­rith­mus, der die Zah­len eines be­lie­bi­gen Ar­rays auf­stei­gend sor­tiert.