• Experiment zur gleichförmigen Bewegung
  • Lars Hildebrandt
  • 30.06.2020
  • Physik
  • 8, 10
Um die Lizenzinformationen zu sehen, klicken Sie bitte den gewünschten Inhalt an.

Die phy­si­ka­li­sche Größe Ge­schwin­dig­keit (For­mel­zei­chen v) gibt an, wel­che Stre­cken ein be­weg­ter Kör­per in be­stimm­ten Zeit­ein­hei­ten zu­rück­legt. Sie lässt sich be­rech­nen, indem man die zu­rück­ge­leg­te Stre­cke (For­mel­zei­chen s durch die dafür be­nö­tig­te Zeit (For­mel­zei­chen t) teilt.

v=st\gdef\cloze#1{{\raisebox{-.05em}{\colorbox{none}{\color{transparent}{\large{$\displaystyle #1$}}}}}} v = \frac{s}{t}
Durch­füh­rung

Die Ge­schwin­dig­keit einer Per­son auf einer ge­rad­li­ni­gen Stre­cke wird un­ter­sucht.
  • Bil­det Grup­pen mit 4 oder 5 Per­so­nen. Lest zu­nächst die voll­stän­di­ge Ver­suchs­be­schrei­bung und ver­teilt selbst­stän­dig die Rol­len. Ihr habt für die Durch­füh­rung und Aus­wer­tung des Ex­pe­ri­ments genau 30 min Zeit.

  • Sucht euch eine ge­ra­de Stre­cke für eure Mes­sung. Der Weg soll­te min­des­tens 5 m weit sein. Es kann auf den Flur aus­ge­wi­chen wer­den (BITTE LEISE SEIN).

  • Mar­kiert eine Start-​ und eine Ziel­li­nie. Mar­kiert zu­sätz­li­che Zwi­schen­li­ni­en, an denen
    eben­falls Zwi­schen­zei­ten ge­mes­sen wer­den kön­nen.









  • Ein Grup­pen­mit­glied stellt sich an den Start, die rest­li­chen Grup­pen­mit­glie­der ver­tei­len sich mit Stopp­uh­ren an die Zwi­schen­li­ni­en und das Ziel. Der „Geher“ geht mit mög­lichst kon­stan­ter Ge­schwin­dig­keit Rich­tung Ziel. Die Zei­ten an den ein­zel­nen Li­ni­en wer­den je­weils vom Start bis zur ent­spre­chen­den Linie ge­stoppt.

  • Die Mess­wer­te wer­den in eine Ta­bel­le ein­ge­tra­gen. Wie­der­holt die Mes­sung mit einem zwei­ten „Geher“.

s
( in m )

t
( in s )

v
( in m/s )

s
( in m )

t
( in s )

v
( in m/s )

Aus­wer­tung

  • Zeich­ne ein Dia­gramm mit den Ach­sen Stre­cke (in m) und Zeit (in s).

























  • Be­schrei­be den Kur­ven­ver­lauf:









  • Die Auf­ga­be lau­te­te, mit mög­lichst kon­stan­ter Ge­schwin­dig­keit zu gehen. Be­stim­me an­hand des Dia­gramms, ob diese Auf­ga­be er­füllt wurde.