• Eltern Information direkte Rückmeldung vergehen.
  • HerrSauer
  • 30.06.2020
  • Mittlere Reife
Um die Lizenzinformationen zu sehen, klicken Sie bitte den gewünschten Inhalt an.

Emp­fän­ger

von:

Hrn. A. Sauer

Datum:

Be­treff: Ihr Kind: _______________________________ im Fach: Eng­lisch / Tech­nik / Me­di­en­bil­dung

Liebe El­tern,

im In­ter­es­se Ihres Kin­des ist eine enge Zu­sam­men­ar­beit zwi­schen El­tern­haus und Schu­le not­wen­dig. Um wei­te­ren Pro­ble­men vor­zu­beu­gen, möch­te ich Sie über fol­gen­de Auf­fäl­lig­keit bei Ihrem Kind in­for­mie­ren:

Ur­sa­che(n):

  • Feh­len­de bzw. un­voll­stän­di­ge Haus­auf­ga­ben
  • Feh­len­de/ver­ges­se­ne Bü­cher, Hefte, sons­ti­ge­s Ma­te­ri­al
  • mas­si­ve Stö­rung des Un­ter­richts
  • un­pünkt­li­ches Er­schei­nen um Un­ter­richt.
  • Kau­gum­mi kauen auf dem Schul­ge­län­de
  • U­n­er­laub­te Nut­zung des Mo­bil­te­le­fons
  • Un­ent­schul­dig­tes Feh­len
  • Kommt den An­for­de­run­gen des Leh­rers nicht oder nur nach wie­der­hol­ter Auf­for­de­rung nach (Ar­beits­ver­wei­ge­rung)
  • Sons­ti­ges:

Päd­ago­gi­sche Maß­nah­me(n) der Schu­le:

Ein per­sön­li­ches Ge­spräch mit derdem Klas­sen­leh­rer(in) der/dem Fach­leh­rer(in)
  • ist er­wünscht. Ter­min­vor­schlä­ge: ________________________________________________
  • ist vor­erst nicht er­for­der­lich.

Mit freund­li­chen Grü­ßen

Adri­an Sauer

Name des Kin­des _______________________________

Ich/Wir habe(n) diese Be­nach­rich­ti­gung über obi­gen Auf­fäl­lig­kei­ten und die evtl. päd­ago­gi­schen Maß­nah­men zur Kennt­nis ge­nom­men.

Datum

Un­ter­schrift Er­zie­hungs­be­rech­tig­te