• Gedichte untersuchen: Personifikation
  • Sonja Senftleben
  • 30.06.2020
  • Allgemeine Hochschulreife
  • Deutsch
  • 5, 6
Um die Lizenzinformationen zu sehen, klicken Sie bitte den gewünschten Inhalt an.
Sonja Senftleben

Gedichte untersuchen: Sprachliche Bilder - Personifikation

Sieh dir das Erklärvideo zum Metrum genau an und bearbeite die Aufgaben.

Du findest das Video auch in Frau Sonnigs Kursraum: https://frausonnig.jimdo.com/deutsch/jg-6/gedichte/

1
Erkläre den Begriff Personifikation mit eigenen Worten möglichst genau!
2
Wörter, die beschreiben
  • was eine Person tut:
    1
  • wie eine Person ist:
    2
  • 2
    Adjektive
  • 1
    Verben
3
Notiere im Bild Verben und Adjektive, die beschreiben, was die Figur tut oder wie sie sich fühlt / wie sie ist.
4
Handelt es sich bei den Beispielen um eine Personifikation oder nicht?
  • Wähle ein Beispiel für eine Personifikation aus und erkläre, was sie veranschaulichen will!
Sonja Senftleben
5
Wähle zwei Verben aus. Finde je ein Beispiel, wie man etwas Nichtmenschliches, mit deinen Verben personifizieren könnte.

Verb

Nicht-menschliches

Personifikation

Was bedeutet diese Personifikation?

verabschieden

Tag

Der Tag verabschiedet sich.

Es wird Abend.



6
Wähle nun zwei Adjektive aus. Finde je ein Beispiel, wie man etwas Nichtmenschliches, mit deinen Adjektiven personifizieren könnte.

Adjektiv

Nicht-menschliches

Personifikation

Was bedeutet diese Personifikation?

verabschieden

Tag

Der Tag verabschiedet sich.

Es wird Abend.



7
Vertiefende Übung: Ordne die Personifikationen ihren passenden Bedeutungen zu!
  • Finde selbst drei weitere Beispiele für Personifikationen und erkläre sie!
8
Falls du noch Fragen hast, schreib sie auf! Wir klären sie im Unterricht!