• Experimente
  • anonym
  • 30.06.2020
  • Grundschule
  • Sachunterricht
Um die Lizenzinformationen zu sehen, klicken Sie bitte den gewünschten Inhalt an.

Was­ser hat Kraft
Ver­su­che zum Auf­trieb

Warum schwim­men man­che Dinge und man­che nicht?

Was brauchst du für die­ses Ex­pe­ri­ment?
- K­net­mas­se
- Glas mit Was­ser


Wie muss ich vor­ge­hen?

1. Fülle das Glas halb voll mit Was­ser
2. Gib etwas Öl hinzu
3. No­tie­re deine Be­ob­ach­tun­gen

1
Wie muss ich vor­ge­hen?

1. Forme die K­net­mas­se zu einer Rolle
2. Gib sie ins Was­ser
5. Kreu­ze an, was pas­siert!
Was pas­siert mit der K­net­rol­le?
  • Die K­net­mas­se geht unter, weil Knete nicht schwimmt
  • Die K­net­mas­se schwimmt, weil die Auf­triebs­kraft alles zum Schwim­men bringt
  • Die K­net­mas­se treibt zu­erst an der Ober­flä­che und geht dann unter
2
So geht's wei­ter:

1. Forme wei­te­re Fi­gu­ren aus der K­net­mas­se
2. Fin­dest du eine Form, die schwimmt?
Hin­weis: wenn die Knete eine be­stimm­te Form hat, treibt sie auf dem Was­ser. Dazu ist aber Fin­ger­spit­zen­ge­fühl not­wen­dig.
3. Zeich­ne die For­men in die Käst­chen ein und gib an, ob sie schwimmt oder nicht!

O schwimmt
O sink

O schwimmt
O sink

O schwimmt
O sink

Schluss­fol­ge­rung
Fülle den Merk­satz aus!

Ob die K­net­fi­gu­ren schwim­men oder nicht, hängt nicht von ihrem ab. Die K­net­fi­gu­ren wie­gen gleich viel, die der Fi­gu­ren ist daher ent­schei­dend. Wenn du die Knete zu einer formst, än­dert sich ihr Ge­wicht nicht, aber sie schwimmt im Ge­gen­satz zur Rolle.
Dies liegt an der Verdrängung-​ wenn der Kör­per mehr wiegt, als er an Was­ser ver­drängt, geht er unter (z.B. die . Ver­dräng­t der Kör­per ge­nau­so viel Was­ser, wie er wiegt, schwimmt er.