• Praxisprüfung Bohren
  • DaveJäckel
  • 30.06.2020
  • Werken
  • 5
Um die Lizenzinformationen zu sehen, klicken Sie bitte den gewünschten Inhalt an.

Kannst du boh­ren?

Für dei­nen Bohr­ma­schi­nen­füh­rer­schein musst du mit der Stän­der­bohr­ma­schi­ne boh­ren kön­nen. Hier kannst du zei­gen, dass du das in den letz­ten Stun­den ge­lernt hast!

1
Be­rei­te das Werk­stück zum Boh­ren vor.
  • Zeich­ne die Boh­run­gen wie auf der Ab­bil­dung an­ge­ben an.
  • Du brauchst min­des­tens drei Boh­run­gen!
  • Vor­ste­chen nicht ver­ges­sen.
  • Helft euch ge­gen­sei­tig.

Be­stim­me die Mit­tel­li­nie und den Mit­tel­punkt des Werk­stücks!

Vom Mit­tel­punkt aus soll alle 2,5 cm ein Loch ge­bohrt wer­den.

Boh­rer: Ø 8 mm

2
Geh zum Leh­rer an der Bohr­ma­schi­ne und melde dich zum Boh­ren an.
  • Du musst alle Schrit­te sel­ber durch­füh­ren.
  • Achte auf die Si­cher­heits­vor­schrif­ten!
  • Bohre jedes 2tes Loch nur bis zur Mitte des Werk­stü­ckes!
3
Fer­tig mit Boh­ren? Hilf der Per­son nach dir:
  • Er­klä­re das Ein­span­nen!
  • Hilf beim Tie­fen­an­schlag!
4
Senke die Boh­rung, damit sie schön aus­sieht.
  • Ver­wen­de den Sen­ker mit Ø 16,5 mm