• Neuordnung Europas nach dem 2. Weltkrieg
  • anonym
  • 30.06.2020
  • Berufsbildungsreife
  • Geschichte
  • 8
Um die Lizenzinformationen zu sehen, klicken Sie bitte den gewünschten Inhalt an.

Be­reits im Fe­bru­ar tra­fen sich Chur­chill ( ), Roo­se­velt ( ) und Sta­lin ( ) in Jalta um die Macht­auf­tei­lung in Eu­ro­pa nach des Krie­ges zu be­spre­chen.

Er­geb­nis­se der Kon­fe­renz von Jalta:

Alle von Hit­ler über­rann­ten Staa­ten wur­den

Aus­nah­me: Polen, weil

Deutsch­land und Ös­ter­reich wur­den

Berlin - Besatzungszonen

Ber­li­ner Luft­brü­cke

Wegen Un­stim­mig­kei­ten zwi­schen der So­wjet­uni­on und den West­mäch­ten, sperr­te die So­wjet­uni­on die Land- und Was­ser­we­ge nach West­ber­lin (Juni 1948 - Mai 1949).

Nun ver­sorg­ten Flug­zeu­ge (Ro­si­nen­bom­ber) West­ber­lin aus der Luft.

Rosinenbomber

Die Un­stim­mig­kei­ten zwi­schen der So­wjet­uni­on und den West­mäch­ten konn­ten nicht bei­geleg­t wer­den und so wurde Deutsch­land 1949 ge­teilt.

Teilung Deutschlands

BRD =

DDR =

In Ber­lin wurde An­fang der 60er Jahre von der DDR die "Ber­li­ner Mauer" er­rich­tet, um den Flücht­lings­strom nach Wes­ten zu be­en­den.