• Arbeitsblatt: Stromverbrauch im Haushalt
  • Volker Seel
  • 30.08.2023
  • Physik
Um die Lizenzinformationen zu sehen, klicken Sie bitte den gewünschten Inhalt an.

Wärmequelle

Leistung in Watt

Elektrischer Wasserkocher

3000

Mikrowelle

1400

Elektrische Kochplatten

3300

Backofen

3000

Waschmaschine

2500

Wäschetrockner

2500

Geschirrspüler

2500

Kühlschrank

20

Gefrierschrank

90

Klimaanlage

600

  1. Ver­glei­che den Strom­ver­brauch von euch Zu­hau­se mit dem eines durch­schnitt­li­chen Haus­halts. Ist der eher hoch oder eher nied­rig?
  2. Er­rech­ne den Strom­ver­brauch sowie die Strom­kos­ten von elek­tri­schen Ge­rä­ten bei dir Zu­hau­se, die be­son­ders viel zu eurem Strom­ver­brauch bei­tra­gen, indem du die Nut­zungs­dau­er pro Woche ab­schätzt. (1 kWh kos­tet zur Zeit ca. 40 Cent)
  3. Er­stel­le eine Rang­lis­te der größ­ten Strom­ver­brau­cher bei euch im Haus­halt. Nutze hier­für die An­ga­ben aus der Ta­bel­le sowie die Be­rech­nun­gen in Auf­ga­be 2.
  4. Be­grün­de, warum der Strom­ver­brauch bei euch Zu­hau­se im Ver­gleich zu an­de­ren Haus­hal­ten nied­rig bzw. hoch ist.
  5. Über­le­ge dir, wie du bei dir Zu­hau­se be­son­ders ef­fek­tiv Strom­spa­ren kannst.

Stromverbrauch 60°C Wäsche

ca. 0,9 kWh

Spülgang Spühlmaschine

ca. 1,2 kWh

Trockengang Wäschetrockner

ca. 1,8 kWh

Stromverbrauch Nudelkochen (500g)

ca. 0,3 kWh

Stromverbrauch Zubereitung Pizzablech

ca. 1,2 kWh

1
Strom­ver­brauch pro Haus­halt im Ver­gleich / Da­ten­quel­le: EWS Schönau
x