• ARMUT 1
  • anonym
  • 26.05.2023
  • JS1
Um die Lizenzinformationen zu sehen, klicken Sie bitte den gewünschten Inhalt an.

Ab­lauf der Un­ter­richt­ein­heit:

  • Vor­wis­sen­ak­ti­vie­rung
  • Be­griffs­be­stim­mung
  • An­wen­dung der The­ma­tik und Re­fle­xi­ons­auf­ga­be
  • Ab­schluss und Dis­kus­si­ons­run­de

Er­rei­chen der Ziele:

Ziele

check

Die ver­schie­de­nen For­men von Armut ken­nen



Die 3 For­men der Armut er­ken­nen un­ter­schei­den und an­wen­den



Hand­lungs­mög­lich­kei­ten als an­ge­hen­de(r) Er­zie­he­rIn in Bezug auf das ge­wähl­te Thema er­stel­len



Ar­beits­auf­trag 1: Ka­ri­ka­tur

  • Schau­en Sie sich das Bild an!
  • Um wel­ches Thema könn­te es sich ihrer Mei­nung nach han­deln?
  • Tei­len Sie der Klas­se ihre Ideen mit!
Abb. 1.: Armut
Quel­le: Ess­ner T., (2020).

Ar­beits­auf­trag 2: Vor­wis­sen ak­ti­vie­ren

  • No­tie­ren Sie ihre Ideen oder Wis­sen zum Thema Armut auf die Ihnen zur Ver­fü­gung ge­stell­ten Kar­tei­kar­ten.
  • Be­fes­ti­gen Sie diese an der Tafel!



Wir grei­fen ihr Vor­wis­sen in einem spä­te­ren Zeit­punkt noch ein­mal auf und ver­glei­chen die­ses mit den Be­griffs­be­stim­mun­gen.

No­tie­ren Sie sich ihre Ideen und die der Klas­sen­ka­ma­ra­dIn­nen.

Ar­beits­auf­trag 3: Be­griffs­be­stim­mung der 3 Di­men­sio­nen der Armut

  • Schau­en Sie sich das Er­klär­vi­deo an!
  • No­tie­ren Sie sich die Er­klä­run­gen zu den 3 Di­men­sio­nen der Armut (Armut, re­la­ti­ve Armut, ge­fühl­te Armut).
1
Ab­so­lu­te Armut
  • Kli­cken Sie dop­pelt oder auf den Stift, um den In­halt di­rekt im rech­ten Menü zu be­ar­bei­ten.
  • Nut­zen Sie den roten Ra­dier­gum­mi oben rechts im Menü des Bau­steins, um sei­nen In­halt zu lee­ren.
2
Re­la­ti­ve Armut
  • Kli­cken Sie dop­pelt oder auf den Stift, um den In­halt di­rekt im rech­ten Menü zu be­ar­bei­ten.
  • Nut­zen Sie den roten Ra­dier­gum­mi oben rechts im Menü des Bau­steins, um sei­nen In­halt zu lee­ren.
3
Ge­fühl­te Armut
  • Kli­cken Sie dop­pelt oder auf den Stift, um den In­halt di­rekt im rech­ten Menü zu be­ar­bei­ten.
  • Nut­zen Sie den roten Ra­dier­gum­mi oben rechts im Menü des Bau­steins, um sei­nen In­halt zu lee­ren.

Ar­beits­auf­trag 4: An­ord­nen ihrer Ideen zu den 3 Di­men­sio­nen

  • Ord­nen Sie ihre Ideen und ihr Vor­wis­sen an der Tafel neu an und fügen Sie diese den 3 fol­gen­den Un­ter­schrif­ten zu: Armut, re­la­ti­ve Armut und ge­fühl­te Armut.



Ar­beits­auf­trag 5: Brief an mich - Haus­auf­ga­be

  • Er­stel­len Sie einen Brief mit Hand­lungs­schrit­ten als Sen­si­bi­li­sie­rung zum Thema Armut.
  • Wäh­len Sie eine Adres­sa­ten­grup­pe aus: Kin­der im Alter von 6 bis 10 Jah­ren ODER Ju­gend­li­che im Alter von 12 bis 16 Jah­ren.
  • Über­le­gen Sie sich Sen­si­bi­li­sie­rungs­mög­lich­kei­ten für die aus­ge­wähl­te Adres­sa­tIn­nen­grup­pe.
  • Schlies­sen Sie ihren er­stell­ten Brief in den Um­schlag.
  • Der Um­schlag wird zum Ab­schluss der The­ma­tik her­vor­ge­ru­fen und die Hand­lungs­schrit­te noch ein­mal re­flek­tiert.





Ar­beits­auf­trag 6: Em­pa­thie Wand

Teil 1:

  • No­tie­ren Sie auf ihr Kärt­chen bei­spiels­wei­se was Sie ver­stan­den oder nicht ver­stan­den haben, was Sie be­rührt hat, ihr Er­leb­tes, ... .
  • Be­fes­ti­gen Sie ihr Kärt­chen an der Em­pa­thie Wand.



Teil 2:

  • Schau­en Sie sich die Kärt­chen der Klas­sen­ka­ma­ra­dIn­nen an.



Teil 3:

  • Tei­len Sie sich in den Grup­pen/ "Sitzin­seln" über die Aspek­te aus, wel­che Sie be­rührt, be­wegt oder zum Nach­den­ken an­ge­regt haben.
  • Tei­len Sie der Klas­se ihre Fest­stel­lun­gen mit.
  • No­tie­ren Sie sich die Aus­sa­gen der je­weil­li­gen Grup­pen.
x