• Kurze Geschichte des Tabaks
  • 7403e1fa
  • 30.06.2020
  • Berufsbildungsreife
  • Wirtschaft
Um die Lizenzinformationen zu sehen, klicken Sie bitte den gewünschten Inhalt an.
1
Schrei­ben Sie die rich­ti­gen Wör­ter in die Fel­der!

Kurze Ge­schich­te des Ta­baks
Die Ta­bak­pflan­ze stammt aus . Dort wurde der Tabak schon vor über 2500
Jah­ren von den bei Hand­lun­gen ge­raucht. Der Fran­zo­se Jean Nicot
brach­te die ers­ten Samen im 16. Jahr­hun­dert als an­geb­li­che nach Eu­ro­pa.
Nach ihm wurde spä­ter der In­halts­stoff be­nannt, ein star­kes ,
das die Pflan­ze zur Ab­wehr von Schäd­lin­gen pro­du­ziert.
In Eu­ro­pa wur­den die zu­nächst ge­schnupft und erst spä­ter in der Pfei­fe
oder als Zi­gar­re ge­raucht. Tabak war lange Zeit ein ech­ter . Erst ab Mitte
des 19. Jahr­hun­derts be­gann man in den Zi­gar­ren­fa­bri­ken aus dem Ta­bak­ab­fall
zu pro­du­zie­ren. Bald je­doch war das Ne­ben­pro­dukt, also die Zi­ga­ret­te, so er­folg­reich, dass ei­ge­ne ent­stan­den und sich die gro­ßen Ta­bak­kon­zer­ne her­aus­bil­de­ten. Tabak wird heute vor­wie­gend in Ame­ri­ka, aber auch in China, In­di­en und Eu­ro­pa an­ge­baut. In Deutsch­land wird nur Tabak an­ge­pflanzt. Pro­ble­ma­tisch ist der in­ten­si­ve Ein­satz von Fun­gi­zi­den und Pes­ti­zi­den, mit denen die Mo­no­kul­tu­ren vor und Schäd­lin­gen ge­schützt wer­den sol­len. Diese gif­ti­gen che­mi­schen Sub­stan­zen füh­ren nicht nur bei der Pro­duk­ti­on zu Schä­den an und , son­dern auch beim Ver­brauch, denn sie sind noch in den Ta­bak­wa­ren selbst zu fin­den.

Fol­gen­de Wör­ter sol­len ein­ge­setzt wer­den:
Pilz­be­fall, Mensch, Ta­bak­blät­ter, Ni­ko­tin, Ame­ri­ka, Zi­ga­ret­ten, In­dia­nern ri­tu­el­lenen, Heil­pflan­ze, wenig, Zi­ga­ret­ten­fa­bri­ken, Ner­ven­gift, Lu­xus­ar­ti­kel, Um­welt

(Quel­le: http://www.kmdd.de/unterrichtseinheit-​nikotin.htm)