• Aufbau einer Spannungsstabilisierung
  • gtr1400
  • 30.06.2020
  • Energie- und Automatisierungstechnik
  • 1. Lehrjahr
Um die Lizenzinformationen zu sehen, klicken Sie bitte den gewünschten Inhalt an.

Du hast dein Han­dyla­de­ge­rät ver­ges­sen.

Dein Aus­bil­dungs­meis­ter schlägt vor das du mit den Bau­tei­len aus dei­ner Bas­tel­kis­te ein La­de­ge­rät selbst baust, eine 12 Volt Span­nungs­quel­le steht zur Ver­fü­gung.

1
Re­cher­chie­re im In­ter­net nach mög­li­chen Schal­tun­gen, wel­che die Auf­ga­be er­fül­len
  • Wähle die­je­ni­ge Schal­tungs­mög­lich­keit aus, wel­che mit den ab­ge­bil­de­ten Beu­tei­len aus­kommt. (evtl. nicht alle)
Bauteile aus der Kiste
2
Si­mu­lie­ren Sie ihre Schal­tung mit Mu­li­sim­Li­ve und über­prü­fen Sie die Schal­tungs­funk­ti­on.
Dru­cken Sie die Schal­tung aus und legen sie diese in der Klas­sen­cloud ab.
  • https://www.mul­ti­sim.com/
3
In­for­mie­ren Sie sich über mög­li­che Ste­cker (-​Buchsen), wel­che zum An­schluss an ihr Handy ge­eig­net sind und wäh­len Sie eine pas­sen­de Kom­po­nen­te mit­tels In­ter­net von Con­rad oder Rei­chelt aus.
  • https://www.con­rad.de
    https://www.rei­chelt.de
4
Su­chen Sie alle be­nötg­ten Bau­tei­le bei Con­rad oder Rei­chelt aus, so dass die Schal­tung mög­lichst güns­tig wird und er­stel­len Sie eine Kos­ten­kal­ku­la­ti­on mit­tels Excel.