• Menschenbild
  • Thomas Romig
  • 30.06.2020
  • Berufsschulabschluss
  • Pädagogik
Um die Lizenzinformationen zu sehen, klicken Sie bitte den gewünschten Inhalt an.

Warum brau­chen wir pro­fes­sio­nel­le Er­zie­hung?

Der Mensch wird in Laufe sei­nes Le­bens von ver­schie­de­nen Ein­flüs­sen ge­prägt. Doch wozu brau­chen wir ei­gent­lich die Er­zie­hung?
1
Was wäre, wenn wir auf die pro­fes­sio­nel­le päd­ago­gi­sche Ar­beit von Leh­ren­den und Er­zie­hen­den ver­zich­ten wür­den? Wenn alle Kin­der keine pro­fes­sio­nel­le Be­treu­ung und Be­glei­tung er­fah­ren? Was würde sich in un­se­rer Ge­sell­schaft än­dern? (30 Min.)
  • Fin­den Sie einen Part­ner oder eine Part­ne­rin, mit der Sie die Auf­ga­be ge­mein­sam be­ar­bei­te.
  • Schrei­ben Sie ge­mein­sam eine Ge­schich­te eines Men­schen, der in die­sem Sys­tem auf­wächst.
  • Er­zäh­len Sie die Ge­schich­te von der Ge­burt bis zum Er­wach­sen­sein.
2
Wel­ches Men­schen­bild liegt Ihrer Ge­schich­te zu Grun­de? Be­schrei­ben Sie, was das Mensch­sein für Sie aus­macht. (15 Min.)
3
Zu­satz: Stel­len Sie sich vor, es würde nicht nur auf pro­fes­sio­nel­le Er­zie­hung ver­zich­tet wer­den, son­dern auf jeg­li­che Er­zie­hung. Wie würde das Ihre Ge­schich­te ver­än­dern. Was än­dert das an Ihrem Men­schen­bild?
x