• Umgang mit einem Bunsenbrenner (Schnipseljagt)
  • Al.Rehling
  • 30.06.2020
  • Mittlere Reife
  • Chemie
  • 6
Um die Lizenzinformationen zu sehen, klicken Sie bitte den gewünschten Inhalt an.
1
Hole vom Pult die Vor­la­ge zum Aus­schnei­den.
  • Ordne die Schnip­sel in rich­ti­ge Rei­hen­fol­ge auf die­sem Bogen, so­dass der Bren­ner sach­ge­recht ent­zün­det wird.
  • Mar­kie­re mit Pfei­len den Weg, den man zum Lö­schen eines Bren­ners be­nö­tigt (Blei­stift)
  • Leere Schnip­sel kön­nen ge­nutzt wer­den, wenn Schrit­te feh­len oder er­gänzt wer­den sol­len.

Schutz­bril­le wird auf­ge­setzt, die Haare zu­sam­men­ge­bun­den und der Bren­ner + feu­er­fes­te Un­ter­la­ge ge­holt.

Ein an­de­rer Schü­ler öff­net die Gas­zu­fuhr am Bren­ner.

Der Bren­ner­schlauch wird mit dem Haupt­hahn ver­bun­den.


Ein Mit­schü­ler ent­zün­det das Feu­er­zeug und hält es an die Bren­ner­öff­nung.


Es wird kon­trol­liert, ob der Haupt­hahn ge­schlos­sen ist.


Es wird eine rau­schen­de Flam­me ein­ge­stellt.

Es wird kon­trol­liert, ob der Gas­hahn und die Luft­zu­fuhr am Bren­ner ge­schlos­sen sind (Sonst wer­den diese ge­schlos­sen).