• Belastungsmerkmale
  • anonym
  • 24.09.2020
  • Sport
  • 10
Um die Lizenzinformationen zu sehen, klicken Sie bitte den gewünschten Inhalt an.

Bei jedem sportlichen Training haben die sogenannten Belastungsmerkmale eine entscheidende Bedeutung. Egal, ob du deine Kraft, Beweglichkeit, Koordination, Schnelligkeit oder Ausdauer verbessern möchtest, immer braucht es eine genauere Betrachtung und trainingsspezifische Umsetzung der Belastungsmerkmale, um deine Ziele auch tatsächlich zu erreichen.

Belastungsmerkmale

Beschreibung

Beschreibungsmerkmale

Belastungsintensität

Anstrengungsgrad;
Art und Weise der Ausführung

Geschwindigkeiten in Zeit, Herzfrequenzen, Laktatwerte im Blut; kg, Watt,

Belastungsumfang

Der Belastungsumfang beschreibt die Gesamtmenge der Belastungsreize.

km, kg;
Anzahl der Wiederholungen; Stunden, Minuten

Belastungsdauer

Zeit der Belastungseinwirkung einer Übung (Übungsfolge)

Sek., Minuten, Stunden

Belastungsdichte

Gibt die zeitliche Aufeinanderfolge von Belastungen an und beschreibt das Verhältnis von Belastung und Erholung. Sie kennzeichnet somit das Zeitintervall zwischen zwei Belastungen.

Zeitintervalle zwischen den Einzelbelastungen;
Verhältnis von Belastungs- und Erholungszeit

Beispiel für die extensive Dauermethode

Für die bereits kennengelernte extensive Dauermethode konnten wir festhalten, dass das Ziel insbesondere bei der Fettverbrennung und der Verbesserung der Grundlagenausdauer 1 liegt. Es wird mit einer leichten bis mittleren Intensität (60 - 70 % der maximalen Leistungsfähigkeit), aber mit hohen Zeitumfängen (30 Minuten - mehrere Stunden) trainiert.

Das extensive Ausdauertraining wird auch aerobes Training genannt, da die Muskulatur über den Fettstoffwechsel unter Verwendung von Sauerstoff (aerob) arbeitet.

Trainiert man nur mit dieser Methode werden lange Distanzen gut bewältigt werden, da der Stoffwechsel effizient arbeitet und Kohlenhydratspeicher der Muskulatur nur langsam entleert werden. Nachteilig ist jedoch, dass hohe Intensitäten wie beispielsweise ein Endspurt nicht realisiert werden können.

Auf die Belastungsmerkmale angewendet ergibt sich somit folgendes:

Belastungsintensität: 60 - 70 % der maximalen Herzfrequenz

Belastungsumfang: wenige Kilometer - sehr lange Distanzen

Belastungsdauer: 30 Minuten - mehrere Stunden

Belastungsdichte: durchgehende, gleichmäßige Belastung

Ihr werdet euch sicherlich noch an den "Stern-Orientierungslauf" erinnern, mit dem wir die extensive Intervallmethode eingeführt haben.

Die folgende Grafik verdeutlicht, wie die Belastung der Intervallmethode auszusehen hat.

Intervallmethode nach Belastungsintensität und Dauer
1
Die Intervallmethode unterscheidet sich von der Dauermethode insbesondere in der Belastungsdichte. Die anderen Belastungsmerkmale ändern sich jedoch ebenfalls.
Trage in der unteren Tabelle ein, wie sich die Belastungsmerkmale der extensiven und intensiven Dauermethode gestalten.

Nutze für zusätzliche Informationen den QR-Code

Extensive Intervallmethode

Intensive Intervallmethode

Belastungsintensität

Belastungsumfang

Wertetabelle

Belastungsdauer

Das Koordinatensytem

4.

Zuordnungsarten

5.

Berechnungen

6.

Gemischte Aufgaben